Geburtstag: Suche Untertage Bergwerk für meinen Partner

Alles was spezielle Orte behandelt, hier kann man sich kennenlernen, Fragen stellen und sich auch verabreden ... was immer!
Antworten
Snipe13051
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 3
Registriert: Do. 30. Jul 15 12:58
Name: Stefan

Geburtstag: Suche Untertage Bergwerk für meinen Partner

Beitrag von Snipe13051 » Do. 30. Jul 15 13:11

Hallo,
mein Partner hat demnächst Geburtstag (am 02.08.) und hat mir immer davon erzählt, dass er mal Untertage möchte wie früher.

Er meinte es gibt wohl noch ein Bergwerk was dies noch macht aber demnächst (in 1-2 Jahren schließt). Leider wissen wir den Namen nicht mehr :(

Falls ich mich nicht irre gab es da:
- einfahren mit der Grubenbahn
- runterfahren mit dem Aufzug (ca. 400m ?)
- Führung
- Dreck garantiert (!!!) <-- war für Ihn auch wichtig, dass man nicht in einem klinisch reinen Bergwerk geht


Gibt es das Bergwerk noch? Wenn ja wie heißt es und wie komme ich an Tickets?
Gibt es evtl. noch andere Bergwerke in Deutschland wo man das alles erleben kann? Wenn nicht, wo gibt es diese Möglichkeit noch?


Für uns ist es halt wichtig, dass man wirklich noch das Feeling vermittelt bekommt, wie hart die Menschen früher gearbeitet haben. Klar gibt es so etwas direkt nicht mehr aber es wäre schön wenigstens ansatzweise diese Erfahrung zu machen.


Seine / Unsere Wünsche:
- so tief wie möglich mit dem Aufzug in die Tiefe (um den Temperaturunterschied zu merken)
- mit der Grubenbahn untertage einige hunderte Meter fahren
- selber mal Hand anlegen
- keine übertriebene Beleuchtung sondern am besten mit Helm und Stirnlampe
- dreckig werden! :)


Mit einer Suche im Internet bin ich nicht weiter gekommen und hoffe nun auf euch experten.



Vielen Dank für Eure Hilfe
Svenja

Benutzeravatar
Jan
Foren-Profi
Beiträge: 1269
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Jan Muench
Wohnort: Annaberg-Buchholz
Kontaktdaten:

Re: Geburtstag: Suche Untertage Bergwerk für meinen Partner

Beitrag von Jan » Do. 30. Jul 15 18:28

Hallo Svenja / Stefan

recht kurzfristig (2.8.)...

Vielleicht verrätst du erst einmal über welche Ecke Deutschlands wir reden, da gibt es die verschiedensten Möglichkeiten... Auch eventuell mit Abstrichen...

Ansonsten kann dir sicher geholfen werden.

GA Jan
Der Wurm muss dem Fisch schmecken und nicht dem Angler !!!

Mannl
Foren-Profi
Beiträge: 785
Registriert: Di. 05. Jul 11 12:35
Name: Manfred Irmscher
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: Geburtstag: Suche Untertage Bergwerk für meinen Partner

Beitrag von Mannl » Do. 30. Jul 15 18:44

Zinngrube Ehrenfriedersdorf - Erzgebirge Sachsen
www.zinngrube.de/besuch.html

Seilfahrt, Grubenbahn, Bohrwagen, Handbohrgezähe, Bunkerlader in Betrieb
Wasserseige zum drecksch machen :-), Stolln zum kriechen ...

Kaligrube Merkers- Röhn Thüringen
www.erlebnisbergwerk.de

Aber Jan hat Recht - wo soll´s liegen ?
Ehre dem Bergmann, dem braven Mann !
Glück Auf ! Mannl

BindiAE1
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 11
Registriert: Mo. 29. Dez 14 23:23

Re: Geburtstag: Suche Untertage Bergwerk für meinen Partner

Beitrag von BindiAE1 » Do. 30. Jul 15 20:04

Glück Auf!!

auch ich kann hier nur die Zinngrube Ehrenfriedersdorf im Arzgebirg empfehlen, aber
unbedingt die 3 Std. Tour buchen !!!!

Glück Auf!!
der Bindi

Snipe13051
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 3
Registriert: Do. 30. Jul 15 12:58
Name: Stefan

Re: Geburtstag: Suche Untertage Bergwerk für meinen Partner

Beitrag von Snipe13051 » Do. 30. Jul 15 20:17

Glück auf ihr alle! :-)
Wir kommen aus der Ecke von Köln. Ich denke max. 3-5h fahrt würden wir in kauf nehmen.

Zinngrube Ehrenfriedersdorf scheint also der erste und beste Anlaufpunkt in Deutschland zu sein? Wären 6h fahrt für uns. Vielleicht sollte man da direkt eine Städtetour mit machen. Für einen Tagesausflug definitiv zu anstrengend denke ich.


Kaligrube Merkers- Röhn Thüringen
www.erlebnisbergwerk.de

Ist vergleichsweise ähnlich? Also von der Internetseite bzw. der Angebotsbeschreibung würde ich auch eher nach Sachsen tendieren.



Viele Grüße
Svenja

Benutzeravatar
Fundgrübner
Foren-User
Beiträge: 202
Registriert: Do. 23. Dez 10 9:54
Name: Frank P. Taschner
Wohnort: Nds.

Re: Geburtstag: Suche Untertage Bergwerk für meinen Partner

Beitrag von Fundgrübner » Do. 30. Jul 15 20:52

Snipe13051 hat geschrieben:Hallo,
Er meinte es gibt wohl noch ein Bergwerk was dies noch macht aber demnächst (in 1-2 Jahren schließt). Leider wissen wir den Namen nicht mehr :(

Falls ich mich nicht irre gab es da:
- einfahren mit der Grubenbahn
- runterfahren mit dem Aufzug (ca. 400m ?)
- Führung
- Dreck garantiert (!!!) <-- war für Ihn auch wichtig, dass man nicht in einem klinisch reinen Bergwerk geht

Seine / Unsere Wünsche:
- so tief wie möglich mit dem Aufzug in die Tiefe (um den Temperaturunterschied zu merken)
- mit der Grubenbahn untertage einige hunderte Meter fahren
- selber mal Hand anlegen
- keine übertriebene Beleuchtung sondern am besten mit Helm und Stirnlampe
- dreckig werden! :)
Moin,
das klingt nach eierlegender Wollmilchsau und wird schwierig. Große Teufe, bei denen man wirkllich die Temperaturen spürt, bieten nur Kohle und Salz. Mir ist kein Salz-Besucherbergwerk bekannt, das auch eine Fahrt im Personenzug anbietet und wo man den Stoß bearbeiten kann. Dreckig wird man dort auch nicht. Bleibt die Kohle, auch zum dreckig machen.
Nach meinen Informationen kann man noch in Ibbenbühren einfahren - mit Vitamin "B" - bis zum 2.8 wohl kaum machbar. Prosper dito.

Glück auf!
Fundgrübner
Zuletzt geändert von Fundgrübner am Do. 30. Jul 15 21:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Fundgrübner
Foren-User
Beiträge: 202
Registriert: Do. 23. Dez 10 9:54
Name: Frank P. Taschner
Wohnort: Nds.

Re: Geburtstag: Suche Untertage Bergwerk für meinen Partner

Beitrag von Fundgrübner » Do. 30. Jul 15 21:27

Vielleicht wäre das etwas, allerdings können da nicht alle Wünsche erfüllt werden:
http://www.grube-fortuna-besucherbergwe ... _gross.php

oder im "Graf Wittekind" Dortmund
Zuletzt geändert von Fundgrübner am Do. 30. Jul 15 21:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Jan
Foren-Profi
Beiträge: 1269
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Jan Muench
Wohnort: Annaberg-Buchholz
Kontaktdaten:

Re: Geburtstag: Suche Untertage Bergwerk für meinen Partner

Beitrag von Jan » Do. 30. Jul 15 21:36

http://roehrigschacht.de/ ist nicht gar zu weit und mit Seilfahrt und Grubenbahn. Ich finde es recht nett dort.

Wenn Erzgebirge, daa würde ich dort eine ganze Tour über mehrere Gruben empfehlen, weil alles in einer Grube gibts nicht...

Seilfahrt Ehrenfriederdorf, Grubenbahn Markus Röhling oder Pöhla und den Dreck und Schinderei kann man sich im St. Briccius abholen. Rahmenprogramm gibt dann die Stadt Annaberg her.

Futter für ein Wochenende...
Der Wurm muss dem Fisch schmecken und nicht dem Angler !!!

Christian Hoffmann
Foren-User
Beiträge: 29
Registriert: Fr. 16. Sep 05 10:38
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Geburtstag: Suche Untertage Bergwerk für meinen Partner

Beitrag von Christian Hoffmann » Do. 30. Jul 15 21:51

Mein Tipp lautet: Röhrigschacht in Wettelrode (bei Sangerhausen). Aber nur die Sonderführungen zu den beiden Schlotten. Seilfahrt bis in ca. 300 m Teufe, Grubenbahnfahrt, dann Fahrung zu Fuß das steile Hauptwetterflachen hoch und dann mit Wathose durch Stollen des Altbergbaus. Die Führungen dauern 7-8 Stunden und sind das Beste, was ich in dieser Hinsicht in Deutschland kennengelernt habe. Man befährt sowohl den Altbergbau als auch den moderneren Bergbau und dazu viel Geologie (Kupferschieferflöz im Bergbau, Gipskristalle und Alabasterformationen in den Schlotten). Und man befährt Grubenteile, die noch genauso aussehen wie zur Zeit des aktiven Bergbaus, also nicht "verunstaltet" sind wie andere Besucherbergwerke (z.B. durch Beleuchtung, Bekiesung der Sohle, Geländer, Treppchen und sonstigen Firlefanz).

Kumpel Thomas
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 23
Registriert: Di. 22. Nov 11 18:00

Re: Geburtstag: Suche Untertage Bergwerk für meinen Partner

Beitrag von Kumpel Thomas » Do. 30. Jul 15 23:05

Glückauf Svenja,
ich wrürde Euch vorschlagen zu versuchen ein aktives Bergwerk noch zu befahren.

Noch soll es die Möglichkeit geben auf Prosper Haniel in mein altes Steinkohlenbergwerk einzufahren,dass ein highteck an Bergbau bietet.Fahren im Moment ein Aufhauen auf mit einer Flözmächtigkeit von 5,0 Meter.

Versuche es über Prosper Haniel direkt oder Touristeninfo Bottrop ansonsten noch der Redaktion WAZ Der Westen mal fragen!

Wenn wird es nur noch in diesem Jahr möglich sein,da ab 2016 der Endspurt läuft, sowie 2017 geraubt wird bevor das letzte Steinkohlenbergwerk 31.12.2018 Bottrop im (Ruhrpott) schließt. Eine Schande für Deutschland :(

Für Spannung ist auf jedenfall gesorgt glückauf...Kumpel Thomas.. :shock:
Bild
Flöz Paula Prosper IV

BindiAE1
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 11
Registriert: Mo. 29. Dez 14 23:23

Re: Geburtstag: Suche Untertage Bergwerk für meinen Partner

Beitrag von BindiAE1 » Fr. 31. Jul 15 4:37

Glück Auf Svenja...

nun ich nochmal... da ja auch Pöhla im Arzgebirg im Gespräch war.... ist mein ehemaliges
Lehrlingsbergwerk..... eines der Wismut.....

Man fährt ca. 3 km in das Fichtelbergmassiv waagrecht ein, mit originalem Wismut-Grubenzug in die Zinnkammern, die größten, untertägigen Europas... "abwärts" ist leider nicht mehr, da geflutet. Vorführung und selber machen von Bergbautechnik gibt es / geht... Auf Wunsch gibt es in den Zinnkammern eine Bewirtung, auch kurzfristig möglich... "drecksch" geht bei der Befahrung eines originalen Überhauns... mit detektieren von Uran mittels Geigerzähler.... original Wismut...

Ein Highlight ist die fest installierte Laser-Show in den Zinnkammern...... einfach nur GEIL!!!!

Glück Auf!!
der Bindi...

wegen Geburtstag und Bewirtung.. ich habe meinen 50 igsten dort im Berg gefeiert, mit meinen
Freunden.... wenn Interesse bitte unter http://www.zinnkammern.de, Frank Weisflog anrufen....

Snipe13051
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 3
Registriert: Do. 30. Jul 15 12:58
Name: Stefan

Re: Geburtstag: Suche Untertage Bergwerk für meinen Partner

Beitrag von Snipe13051 » Fr. 31. Jul 15 12:02

Glückauf an alle! :-)

Erst einmal möchte ich mich bedanken, dass ihr alle mich so super und tatkräftig unterstützt / informiert.

Es wird wohl der Röhrigschacht werden, ich werde versuchen die Sonderführung zu beiden Schlotten zu bekommen. Ich hoffe es ist so kurzfristig noch möglich, ansonsten muss ich ein Gutschein anfertigen und wir fahren ein anderes mal dahin.
Christian Hoffmann hat geschrieben:Mein Tipp lautet: Röhrigschacht in Wettelrode (bei Sangerhausen). Aber nur die Sonderführungen zu den beiden Schlotten. Seilfahrt bis in ca. 300 m Teufe, Grubenbahnfahrt, dann Fahrung zu Fuß das steile Hauptwetterflachen hoch und dann mit Wathose durch Stollen des Altbergbaus. Die Führungen dauern 7-8 Stunden und sind das Beste, was ich in dieser Hinsicht in Deutschland kennengelernt habe. Man befährt sowohl den Altbergbau als auch den moderneren Bergbau und dazu viel Geologie (Kupferschieferflöz im Bergbau, Gipskristalle und Alabasterformationen in den Schlotten). Und man befährt Grubenteile, die noch genauso aussehen wie zur Zeit des aktiven Bergbaus, also nicht "verunstaltet" sind wie andere Besucherbergwerke (z.B. durch Beleuchtung, Bekiesung der Sohle, Geländer, Treppchen und sonstigen Firlefanz).

Vielen Dank noch einmal an alle und ich bin sicher, dass ihr mich und meinem Partner hier noch öfter sehen werdet. Ein tolles Forum!


Glückauf! :-)
Svenja

Wadenberg
Foren-User
Beiträge: 25
Registriert: Mi. 26. Aug 15 15:07

Re: Geburtstag: Suche Untertage Bergwerk für meinen Partner

Beitrag von Wadenberg » Mo. 07. Sep 15 20:07

Glückauf Svenja,

auch wenn der Geburtstag schon einen Monat zurückliegt, aber hier vielleicht noch 2 Tips für Besucherbergwerke, die in einer erträglichen Entfernung von Köln liegen und die man sich ja auch ohne Geburtstag mal anschauen kann.

1. STEENKOLENMIJN VALKENBURG, Niederlande (Nähe Maastricht)
Eine historische Kuriosität. Anfang des 20. Jahrhunderts hatten die niederländischen Kohlebergwerke so viele Anfragen nach Besichtigungen, so daß man schon alleine aus Sicherheitsgründen gar nicht allen nachkommen konnte. Also nahm man eine alte Mergelgrube und baute die täuschend echt zu einer "Kohlengrube" um. Die echten Kohlebergwerke sind längst Geschichte, aber diese Kolenmijn gibt es noch immer. Es geht dort aber nicht mit dem Förderkorb in die Tiefe, sondern man geht in einen Stollen hinein. Die Führungen werden von ehemaligen Bergleuten gemacht (es gibt auch Führungen auf Deutsch), und ich finde, ein Besuch dort lohnt sich. Valkenburg lohnt sich ohnehin, besonders wenn man Limburger Pannekoek, Reisfladen, Els etc. mag :) Vielleicht sollte man bei schönem Frühlingswetter dorthin fahren und nicht bei herbstlichem Schmuddelwetter. Fahrtzeit etwas über eine Stunde von Köln.
http://www.steenkolenmijn.nl/de/index.php

2. BLEGNY MINE, Belgien (an der Autobahn hinter Aachen zwischen Verviers und Lüttich)
Das hier ist eine echte, wenn auch leider ehemalige Kohlengrube, und es geht tatsächlich mit einem Förderkorb in die Tiefe. Man hat nämlich nach der Stillegung eine neue Sohle aufgefahren (ich glaube auf 80 Meter). Man braucht für Blegny aber wirklich einen Tag Zeit. Führungen auf Deutsch gibt es auch (vorher mal erkundigen). Auf jeden Fall sollte man sich auch das ebenfalls auf dem Gelände befindliche Museum anschauen! Die haben da ein altes Grubengebäude komplett erhalten, mit alten Büros, Lampenstube, Krankenstation etc.: sehr interessant. Fahrtzeit von Köln ungefähr 1 Stunde, 20 Minuten
http://www.blegnymine.be/ (und dann auf den deutschen Text klicken)

Gute Fahrt!

Antworten