Drei Kronen und Ehrt - Elbingerode

Alles was spezielle Orte behandelt, hier kann man sich kennenlernen, Fragen stellen und sich auch verabreden ... was immer!
Antworten
AUF Reviersteiger
Foren-User
Beiträge: 99
Registriert: Mi. 08. Apr 15 18:35
Name: Peter K.

Drei Kronen und Ehrt - Elbingerode

Beitrag von AUF Reviersteiger » Fr. 10. Apr 15 17:15

Dem 1992 eröffneten Besucherbergwerk "Drei Kronen und Ehrt", ehemals Schwefelkiesgrube Einheit, droht zum Jahresende 2015 das entgültige Aus.
Einer EU-Vorgabe zufolge muß laut der Lausitzer und Mitteldeutschen Bergbau-Verwahrungsgesellschaft Sondershausen (LMBV) das gesamte Grubengebäude verfüllt werden.
Der im November 2015 auslaufende Pachtvertrag des Besucherbergwerkes könne nicht verlängert werden, auch eine Ausklammerung des Schauteiles aus dem Verwahrungswahn sei nicht möglich.

http://www.volksstimme.de/nachrichten/l ... s-Aus.html

http://www.volksstimme.de/nachrichten/l ... echst.html

Glück auf!

AUF Reviersteiger

Uran
Foren-Profi
Beiträge: 1501
Registriert: Mo. 27. Jul 09 18:46
Wohnort: Dresden

Re: Drei Kronen und Ehrt - Elbingerode

Beitrag von Uran » Fr. 10. Apr 15 18:09

Hier http://ronald-brachmann.de/einigung-im- ... -in-sicht/ klingt das im ersten Moment ein wenig anders. Am Ende fragt man sich aber wieso Pumpen benötigt werden, wenn das Wasser allein aus dem Stolln fließt. Sollte das Wasser durch den eingebrachten Versatz Schadstoffe mitführen und deshalb gereinigt werden müssen, ist es unerheblich ob der Stolln verwahrt wurde oder nicht. Das Besucherbergwerk befindet sich ja oberhalb der gefluteten Grube. Einziger Grund für die Schließung ist eigentlich, das die Besucher mit dreckigen Latschen die Grube kontaminieren.
ich bi noch aaner ven altn Schlog, on bleib aa, wi ich bi.

Mannl
Foren-Profi
Beiträge: 799
Registriert: Di. 05. Jul 11 12:35
Name: Manfred Irmscher
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: Drei Kronen und Ehrt - Elbingerode

Beitrag von Mannl » So. 12. Apr 15 20:58

Das muss mir mal einer technisch erklären ....
(ohne es jetzt mal näher zu kommentieren )
Ehre dem Bergmann, dem braven Mann !
Glück Auf ! Mannl

AUF Reviersteiger
Foren-User
Beiträge: 99
Registriert: Mi. 08. Apr 15 18:35
Name: Peter K.

Re: Drei Kronen und Ehrt - Elbingerode

Beitrag von AUF Reviersteiger » Mo. 26. Okt 15 21:13

Die Galgenfrist ist fast vorbei:

http://www.volksstimme.de/lokal/wernige ... vorgezogen

Glück auf!

Benutzeravatar
fotograf
Foren-Profi
Beiträge: 473
Registriert: Di. 02. Jun 15 22:22
Name: Jürgen Graf
Wohnort: Luth. Eisleben
Kontaktdaten:

Re: Drei Kronen und Ehrt - Elbingerode

Beitrag von fotograf » Fr. 30. Okt 15 6:44

Und leider wieder ein Stück montanhistorisches Kulturgut weg! :(
Dateianhänge
Drei Kronen Ehrt - klein 1.jpg
Drei Kronen Ehrt - klein 1.jpg (163.08 KiB) 3496 mal betrachtet
Glück Auf !
Jürgen

http://www.kalkschlotten.de

Quidquid agis prudenter agas et respice finem

Tief unter dem Mansfelder Land - da liegt ein Schatz begraben ...

Benutzeravatar
Mops
Foren-Profi
Beiträge: 397
Registriert: Mi. 03. Jun 15 23:37
Name: Michael K. Brust
Wohnort: Kyffhäuserland
Kontaktdaten:

Re: Drei Kronen und Ehrt - Elbingerode

Beitrag von Mops » So. 01. Nov 15 2:05

Für mich stellt sich, abgesehen von diesem Drama, noch eine ganz andere Frage:

Wie wird denn dieser Bestand an Denkmalen über und unter Tage denkmalpflegerisch nach geltendem Landesrecht überhaupt dokumentiert, bevor denn eine Verwahrung erfolgt? Kommt da jetzt einfach ein Deckel drauf, oder gibt es vordem noch eine geordnete Bestandserfassung?

Immerhin liegt ein Beschluss des Landtages vor, der u.a. "Drei Krohnen und Ehrt" als ein zu bewahrendes Denkmal der Technikgeschichte in Sachsen-Anhalt ausweist. Mir leutet ein, dass diese Grube als Besucherbergwerk ohne fortlaufende Zuschüsse kaum zu halten ist. Ich erkenne auch verschiedene Probleme, die sich aus Nachsorgepflichten der GVVV / LMBV ergeben.

Das hat aber alles rein gar nichts damit zu tun, dass eine über Jahre als Besucherbergwerk betriebene und denkmalpflegerisch bedeutsame Grube allein nach bergrechtlichen Maßstäben geschlossen wird. Da läuft etwas völlig aus dem Ruder.
Glück auf! | Mops

http://www.kalkschlotten.de

Mannl
Foren-Profi
Beiträge: 799
Registriert: Di. 05. Jul 11 12:35
Name: Manfred Irmscher
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: Drei Kronen und Ehrt - Elbingerode

Beitrag von Mannl » So. 01. Nov 15 10:34

Aus der hier im Forum ersichtlichen "Erkenntnislage" kann es sich nur um einen Schildbürgerstreich der EU-Kommission handeln. Aber wie gesagt der hier ersichtlichen Lage ...
Es kann natürlich auch sein, dass es mehr kurzfristige "finanzielle Förderung" für die beteiligten Unternehmen bringt, als eine Teilung der Maßnahme in verwahrungspflichtige Grubenteile und Schaubergwerk. (hab da so meine Erfahrungen auf der Immobilienstrecke gemacht)
Da sollte man mal mit den Verantwortlichen das Gespräch suchen, sofern sie das wollen.
=> Lobbyarbeit ...

Schade alles :x

Tolle Politiker - "Das einzige was stört ist der Bürger ..."
Ehre dem Bergmann, dem braven Mann !
Glück Auf ! Mannl

Benutzeravatar
Krafti
Foren-User
Beiträge: 82
Registriert: Di. 15. Mai 12 23:00
Name: Florian K.
Wohnort: 06537 Kelbra (Kyffhäuser)

Re: Drei Kronen und Ehrt - Elbingerode

Beitrag von Krafti » Di. 03. Nov 15 19:07

Da schließe ich mich der Meinung von Schlottenmops und Fotograf Voll und Ganz an. :(
Glück Auf!

Krafti

hungerlieb
Foren-Profi
Beiträge: 1450
Registriert: Sa. 05. Nov 05 12:18
Name: Schreiter Sven
Wohnort: Annaberg-Buchholz

Re: Drei Kronen und Ehrt - Elbingerode

Beitrag von hungerlieb » So. 08. Nov 15 21:29

Mannl hat geschrieben:
Tolle Politiker - "Das einzige was stört ist der Bürger ..."
Natürlich sind immer die Politiker schuld....ich wollte eigentlich dazu nichts schreiben dennoch hier ein paar kurze Gedankengänge:

- 1/2 Jahr vor Schließung Petitionen zu starten ist nicht sinnvoll,
- es ist seitens der Planung nicht zwingend notwendig das Besucherbergwerk (nur hochbelastete Teile) zu versetzen um dann möglichst ohne Wasseraufbereitung hin zu kommen,
- man hätte nur schon eher ein Konzept und ein Finanzierer finden müssen, denn anders als in den Führungen erzählt dürfte sich das BB bei den Besucherzahlen wohl kaum selber tragen,
- Wo bleibt von der Bergbaugemeinde die Kritik an dem BB? All die ach so wertvollen Ausstellungsstücke haben offensichtlich in den letzten Jahren recht wenig Pflege erlebt, entsprechend steht die Alimak, die ULE usw. Eben weil es ein bezuschusster Geschäftsbetrieb ist....
Dass mag jetzt nach erhobenen Zeigefinger klingen, mich stört aber der einseitge Blickwinkel.

Wer Probleme mit den an vielen Stellen wohl zu ehrgeizigen Zielen von Sanierern / Schadstoffemissionszielen für Sanierungen der EU hat, kann das entweder sachlich kritisieren oder andere Gegenden bewohnen...z.B. hier:
http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft ... 97160.html
Glück Auf!
Sven

Freiberg, die Größte,
Chemnitz, die Feste,
Leipzig, die Beste,
aber Annaberg, die Liebste.

Benutzeravatar
Uwe Pohl
Foren-User
Beiträge: 152
Registriert: Fr. 28. Apr 06 16:54
Wohnort: Oberneisen

Re: Drei Kronen und Ehrt - Elbingerode

Beitrag von Uwe Pohl » So. 08. Nov 15 22:30

22.29 h und noch keine Reaktion?
Ich bin gespannt.
Glück Auf

Antworten