Besucherbergwerke in D

Alles was spezielle Orte behandelt, hier kann man sich kennenlernen, Fragen stellen und sich auch verabreden ... was immer!
Antworten
NWH
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 7
Registriert: So. 27. Jan 13 16:56

Besucherbergwerke in D

Beitrag von NWH »

Hallo zusammen!

Kann mir jemand Tipps geben, welche Besucherbergwerke in D besonders lohnenswert sind, d. h. Führungen in möglichst authentischer Umgebung anbieten, Stollen ohne elektrische Beleuchtung, und mindestens 2h-3h Dauer. Der Tiefe Stollen in Aalen bietet eine derartige Führung an, die wirklich empfehlenswert ist. Oftmals heißen diese Führungen "Abenteuerführung" oder "Spezialführung" oder so ähnlich. Bei google findet man natürlich einige Einträge, ich hätte aber gerne mal persönliche Erfahrungen, also: Wo lohnt sich auch eine längere Anfahrt?

Herzlichen Dank für eure Ideen...

Ein schönes WE :)

Benedikt
Benutzeravatar
MichaP
User
Beiträge: 4771
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Michael Pfefferkorn-Ungnad
Kontaktdaten:

Re: Besucherbergwerke in D

Beitrag von MichaP »

Glück auf!

Michael
______________________________________
Benutzeravatar
markscheider
Foren-Profi
Beiträge: 2296
Registriert: Fr. 28. Okt 05 15:32
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: Besucherbergwerke in D

Beitrag von markscheider »

Ich kenne eins in A, das sollte man tunlichst meiden: Silberbergwerk Schwaz. Großer Name, nichts dahinter.
Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 4090
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Besucherbergwerke in D

Beitrag von Nobi »

Es gibt in Sachsen doch schon eine ganze Menge, was man sich da anschauen kann. Wenn Du also mal einen Ausflug planst, dann melde Dich :)

Prinzipiell und ohne Überlegung kann ich die "St. Anna" in Zschorlau empfehlen.
GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g k i t t e l . d e
NWH
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 7
Registriert: So. 27. Jan 13 16:56

Re: Besucherbergwerke in D

Beitrag von NWH »

Danke für die Tipps.

Zum Thema Schwaz: Ich war vor einigen Jahren in der Nähe, der Flyer hat mich aber dann doch vom Besuch abgehalten. Freut mich, dass meine Vermutungen richtig waren. Habe vor kurzem das folgende Buch gelesen, das zwar schreibt, dass Schwaz ohne Zweifel wichtig war, aber auch andere Bergwerke in Tirol nicht zu vernachlässigen sind, die Schwaz zu das gemacht haben, was es war. Hier der Link zum Titel

http://www.amazon.de/Silber-Blei-Bergba ... ofler+Blei


Schönen Freitag noch,

Benedikt
Benutzeravatar
Fundgrübner
Foren-User
Beiträge: 224
Registriert: Do. 23. Dez 10 9:54
Name: Frank P. Taschner
Wohnort: Nds.

Re: Besucherbergwerke in D

Beitrag von Fundgrübner »

MichaP hat geschrieben:http://roehrigschacht.de/index.php?id=201
Lohnt sich immer. besonders 1. und 2. Tour!
Die "Altbergbautour" dort ist auch nicht verkehrt und kann als "appetizer" für die Schlottentouren gelten.
MichaP hat geschrieben:wenn es individuell sein soll:
http://www.lehrbergwerk.de/content/view/484/160/
Ja, der Beerberg UT ist schon eine ganz feine Sache und im Harz sicherlich die 1. Wahl.

Nicht zu vergessen: Die 3h-Tour in die Radstuben der Grube Rosenhof bei Clausthal-Zellerfeld, jetzt durch das Oberharzer Bergwerksmuseum organisiert oder über "lizensierte Freiberufler". Für den, der es gerne schlammig mag ...

GA
Micromounter
Benutzeravatar
Jörn
Foren-Profi
Beiträge: 950
Registriert: Fr. 01. Aug 03 0:00

Re: Besucherbergwerke in D

Beitrag von Jörn »

Der Beerberg ist kein Besucherbergwerk, und vom Wennsglückt ist nur die Aufschlagrösche Besucherbergwerk ;)

Glückauf

Jörn
"Das Bergamt braucht doch Wochen, bis es etwas genehmigt!"

Götz George in "Böse Wetter", 2015
Benutzeravatar
MichaP
User
Beiträge: 4771
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Michael Pfefferkorn-Ungnad
Kontaktdaten:

Re: Besucherbergwerke in D

Beitrag von MichaP »

Jörn hat geschrieben:Der Beerberg ist kein Besucherbergwerk, und vom Wennsglückt ist nur die Aufschlagrösche Besucherbergwerk ;)

Glückauf

Jörn
natürlich ist das richtig. aber für interessiertes publikum sind doch sonderbefahrungen im rahmen des fachlichen erfahrungsausstausch und know-how-transfer organisierbar, oder täusche ich mich da?
Glück auf!

Michael
______________________________________
Benutzeravatar
Jörn
Foren-Profi
Beiträge: 950
Registriert: Fr. 01. Aug 03 0:00

Re: Besucherbergwerke in D

Beitrag von Jörn »

Latürnich sind solche Befahrungen möglich, aber der Eingangspost bezog sich auf Besucherbergwerke ;)
"Das Bergamt braucht doch Wochen, bis es etwas genehmigt!"

Götz George in "Böse Wetter", 2015
Salzhase
Foren-User
Beiträge: 41
Registriert: Do. 09. Mai 13 21:53
Name: Olaf

Re: Besucherbergwerke in D

Beitrag von Salzhase »

MichaP hat geschrieben:http://roehrigschacht.de/index.php?id=201

Lohnt sich immer. besonders 1. und 2. Tour!
Sind nicht schlecht, waren aber schon besser
Bei meiner letzten Befahrung hatte man im Seegen-Gottes Stollen schon mächtig aufgeräumt

Glück Auf
Olaf
Es grünet die Tanne,es wachse das Salz,Gott halte uns allen das Wasser vom Hals
Antworten