Huthaus zum Verkauf

Alles was spezielle Orte behandelt, hier kann man sich kennenlernen, Fragen stellen und sich auch verabreden ... was immer!
Antworten
milnaaer
Foren-User
Beiträge: 143
Registriert: So. 27. Jan 13 11:36
Name: Heiko
Wohnort: Mildenau

Huthaus zum Verkauf

Beitrag von milnaaer » Do. 19. Sep 13 11:56

Wieder mal sucht ein ehemaliges Huthaus einen neuen Besitzer:
http://www.immowelt.de/immobilien/immod ... d=31076439

GA
Heiko

Mannl
Foren-Profi
Beiträge: 836
Registriert: Di. 05. Jul 11 12:35
Name: Manfred Irmscher
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: Huthaus zum Verkauf

Beitrag von Mannl » Do. 19. Sep 13 12:27

Guter Preis, sicher noch verhandelbar.
100 T€ Investition falls keine schweren Bauschäden ......
Ehre dem Bergmann, dem braven Mann !
Glück Auf ! Mannl

milnaaer
Foren-User
Beiträge: 143
Registriert: So. 27. Jan 13 11:36
Name: Heiko
Wohnort: Mildenau

Re: Huthaus zum Verkauf

Beitrag von milnaaer » So. 22. Sep 13 10:35

Kurze Ergänzungen:
Das abgebildete Haus wurde nicht um 1500 erbaut, nur die Besitzer lassen sich soweit zurückverfolgen. Vielmehr wird hier 1666 ein "wüstes Berghaus" genannt. 1669 Neubau (wie abgebildet) auf alter Baustatt als ein "bloßes Häusel von 3 Schocken, nunmehr dem Amte zuständig".
Der genannte "Stollnzugang mit einer Tiefe von ca. 60m mit 2 Seitengängen" bezieht sich auf die Länge der seit 1760 genutzten Stollnwasserfassung, beide Strecken sind dahinter seit 1951 nicht mehr fahrbar. Die Grube stammt aus dem 16. Jh. und wurde 1652 als "Hirnhäubel-Zeche" gewältigt. (Weitere Bezeichnungen Hirschbauer, Hienhauber).
Für mich interessant, endete um 1660 mit Einstellung des Grubenbetriebes und der Wüstwerdung des Hauses auch die Zuständigkeit zum Bergamt, also auch als Huthaus.
Als solches kann man es trotzdem weiterhin gelten lassen, da ab 1738 die Grube als Communzeche nochmals in Betrieb war.

GA
Heiko

Benutzeravatar
Falk Meyer
Foren-Profi
Beiträge: 1527
Registriert: Do. 01. Mai 03 0:00
Wohnort: Flöha
Kontaktdaten:

Re: Huthaus zum Verkauf

Beitrag von Falk Meyer » Di. 01. Okt 13 22:30

Ein hübsches Haus... leider liegt Mildenau mitten im Nirgendwo... :(

Hier noch ein Angebot aus Brand-Erbisdorf...

http://www.immonet.de/angebot/20875813
Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

Edwin Bauersachs

http://www.imkerei-meyer.com

Benutzeravatar
axel
Foren-Profi
Beiträge: 905
Registriert: So. 11. Feb 07 1:07
Wohnort: Freiberg

Re: Huthaus zum Verkauf

Beitrag von axel » Mi. 02. Okt 13 10:49

Falk Meyer hat geschrieben: Hier noch ein Angebot aus Brand-Erbisdorf...

http://www.immonet.de/angebot/20875813
Stolzer Preis für das verunstaltete Huthaus! :o
„Die Stadt Freyberg ist unter allen Meißnischen Städten wohl die größte,
und vor andern berufen, wegen der gesunden Lufft des Bergwercks…“
J.J.Winckler 1702

milnaaer
Foren-User
Beiträge: 143
Registriert: So. 27. Jan 13 11:36
Name: Heiko
Wohnort: Mildenau

Re: Huthaus zum Verkauf

Beitrag von milnaaer » Di. 29. Nov 16 22:26

Aktuelle Situation:
1. Das eingangs genannte Huthaus ist in gute Hände gekommen. Der neue Besitzer versucht so viel wie möglich alte Bausubstanz zu erhalten.
2. Abgerissen wurden vor allem neuere An- und Einbauten, u.a. der Dachbelag, in diesem Fall 2 x 1m große verzinkte Blechplatten, 1-fach kantengefalzt, eingedeckt 1952.
Der damalige Besitzer war von 1948-51 beim hiesigen Wismutobjekt mit Vor- und Ausrichtung beschäftigt. Seit 1949 baute er am Haus.
Die Unterseite einiger Dachplatten enthielt den abgebildeten Aufdruck.
Kann jemand nähere Angaben dazu machen?
Dateianhänge
20161129_131017.jpg

Antworten