Fördergerüst vom Westschacht Grund zieht um

Alles was spezielle Orte behandelt, hier kann man sich kennenlernen, Fragen stellen und sich auch verabreden ... was immer!
Antworten
Benutzeravatar
Marcel Normann
Foren-Profi
Beiträge: 746
Registriert: So. 12. Jun 05 17:06
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Fördergerüst vom Westschacht Grund zieht um

Beitrag von Marcel Normann » Do. 18. Apr 13 9:36

Und zwar vom Harz in den Westerwald: http://www.rhein-zeitung.de/region/alte ... 84080.html

Tolles Projekt, höre ich heute zum ersten Mal von. Ich bin noch nicht ganz schlau geworden, wo genau das Gerüst hin soll, aber ich tippe mal stark auf den Standort des Bindweider Schachtes.
Mein Haushaltstipp: Fettflecken halten sich wesentlich länger, wenn man sie hin und wieder mit etwas Butter einreibt.

Harzer06
Foren-User
Beiträge: 178
Registriert: Mi. 13. Apr 11 0:23
Wohnort: Goslar

Re: Fördergerüst vom Westschacht Grund zieht um

Beitrag von Harzer06 » Do. 18. Apr 13 13:17

Wird ja irgendwie auch mal Zeit. Abbau und Abtransport waren hier vor über zehn Jahren. :wink:

Der frühere Grunder Westschacht ist inzwischen komplett beseitigt und zu grüner Wiese geworden. Die Hauptanlage Achenbachschacht rottet vor sich hin, der Knesebeckschacht ist ÜT Museum, der Wiehmannsbuchtschacht wird ÜT privat nachgenutzt. Der schon zu Betriebszeiten stillgelegte Medingschacht ist in Privathand und wird wohl bald von selbst zusammenfallen.

G´Auf
Harzer06

Benutzeravatar
Jörn
Foren-Profi
Beiträge: 946
Registriert: Fr. 01. Aug 03 0:00

Re: Fördergerüst vom Westschacht Grund zieht um

Beitrag von Jörn » Do. 18. Apr 13 13:24

Genau, der Westschacht sollte auf die Blindschleiche. Es gibt doch schon einige andere Gerüste, die ins Siegerland verlegt wurden? Ich denke da z.B. an Polsum, der jetzt bei der Siemag steht.

Glückauf

Jörn
"Das Bergamt braucht doch Wochen, bis es etwas genehmigt!"

Götz George in "Böse Wetter", 2015

Benutzeravatar
Jörn
Foren-Profi
Beiträge: 946
Registriert: Fr. 01. Aug 03 0:00

Re: Fördergerüst vom Westschacht Grund zieht um

Beitrag von Jörn » Do. 18. Apr 13 13:27

Rechtschreibhilfen können beizeiten sehr lästig /lustig sein:
:derda:
Jörn hat geschrieben:Blindschleiche
:gruebel:

Jörn
"Das Bergamt braucht doch Wochen, bis es etwas genehmigt!"

Götz George in "Böse Wetter", 2015

Benutzeravatar
Haverlahwiese
Foren-Profi
Beiträge: 755
Registriert: So. 15. Mai 05 21:21
Name: Matthias Becker
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Re: Fördergerüst vom Westschacht Grund zieht um

Beitrag von Haverlahwiese » Fr. 19. Apr 13 18:08

Jörn hat geschrieben:Es gibt doch schon einige andere Gerüste, die ins Siegerland verlegt wurden? Ich denke da z.B. an Polsum, der jetzt bei der Siemag steht.
Yes, und das von der Grube Julien steht jetzt in Siegen.

Danke für die Information, ich bin schon seit Jahren nach Infos über den Verbleib des Westschachtes hinterher und kannte nur die Bindweide-Pläne. Ich hatte schon befürchtet, dass es den hohen Schrottpreisen vor wenigen Jahren zum Opfer fiel. Dieses Schicksal ereilte zum Beispiel das Gerüst von Niederberg 3, welches nach Herzogenrath umziehen sollte.
Glück auf, Matthias

Die Hüttenleut' sein auch kreuzbrave Leut',
|:denn sie tragen das Leder vor dem Bauch bei der Nacht:|
|:und saufen auch!:|

Benutzeravatar
StefanD
Foren-Profi
Beiträge: 257
Registriert: Mi. 01. Okt 03 0:00
Name: Stefan Dützer
Wohnort: Salzgitter-Gebhardshagen
Kontaktdaten:

Re: Fördergerüst vom Westschacht Grund zieht um

Beitrag von StefanD » Fr. 19. Apr 13 21:49

Die Bindweider hatten ursprünglich geplant, das Fördergerüst am Stollenmund des Besucherbergwerks aufzustellen, was aber aus mir unbekannten Gründen wieder verworfen wurde. Nach letzter Info von Bernd Mudersbach soll es nun auf der Steimelrother Höhe als Aussichtsturm aufgebaut werden. Von da oben hätte man dann freien Blick bis zum Georg.

Auf die Bindweider Schächte würde ich das Gerüst nicht aufstellen, ist doch bei Schacht 1 der Betondeckel sicher nicht auf eine derartige Last ausgelegt worden, und bei Schacht 2 ist vor einigen Jahren der über dem Füllort hängende Holzpropfen vom alten Schachtausbau nach unten durchgerauscht. Die Schachtröhre dürfte danach nicht mehr so ganz dauerstandfest sein.

Glückauf

Stefan
Dateianhänge
Am 01.04.2007 staubt das Fördergerüst vom Westschacht eingelagert bei der Stahlbaufirma Mudersbach in Friedewald ein.
Am 01.04.2007 staubt das Fördergerüst vom Westschacht eingelagert bei der Stahlbaufirma Mudersbach in Friedewald ein.
SANY0632.jpg (129.25 KiB) 4644 mal betrachtet

Benutzeravatar
Marcel Normann
Foren-Profi
Beiträge: 746
Registriert: So. 12. Jun 05 17:06
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Fördergerüst vom Westschacht Grund zieht um

Beitrag von Marcel Normann » Fr. 19. Apr 13 22:29

Haverlahwiese hat geschrieben:Yes, und das von der Grube Julien steht jetzt in Siegen.
Du meinst den Grimberg, oder? Ansonsten fällt mir nur noch der Turm am Kreisbergbaumuseum ein, dessen Herkunft ist mir nicht bekannt. Und der Pfannenbergturm, aber der ist ja "einheimisch".
Mein Haushaltstipp: Fettflecken halten sich wesentlich länger, wenn man sie hin und wieder mit etwas Butter einreibt.

Benutzeravatar
Haverlahwiese
Foren-Profi
Beiträge: 755
Registriert: So. 15. Mai 05 21:21
Name: Matthias Becker
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Re: Fördergerüst vom Westschacht Grund zieht um

Beitrag von Haverlahwiese » Sa. 20. Apr 13 21:33

Ja, genau Grimberg. Ich kam beim Verfassen des Postings nicht mehr auf den Namen des heutigen Standortes.

Das am Kreisbergbaumuseum weiß ich auch nicht, wo es herstammt. Der Pfannenbergturm ist das Führungsgerüst vom Maschinenschacht der Pfannenberger Einigkeit.
Glück auf, Matthias

Die Hüttenleut' sein auch kreuzbrave Leut',
|:denn sie tragen das Leder vor dem Bauch bei der Nacht:|
|:und saufen auch!:|

Benutzeravatar
Marcel Normann
Foren-Profi
Beiträge: 746
Registriert: So. 12. Jun 05 17:06
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Fördergerüst vom Westschacht Grund zieht um

Beitrag von Marcel Normann » Sa. 20. Apr 13 21:46

Das Besucherbergwerk Bindweide ist übrigens meiner Meinung nach das interessante Besucherbergwerk im Siegerland (auch wenn man es heute verwaltungstechnisch zum Westerwald zählt). Im Hinblick auf den diesjährigen Workshop kann ich einen kurzen Abstecher nur empfehlen.
Mein Haushaltstipp: Fettflecken halten sich wesentlich länger, wenn man sie hin und wieder mit etwas Butter einreibt.

Benutzeravatar
Marcel Normann
Foren-Profi
Beiträge: 746
Registriert: So. 12. Jun 05 17:06
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Fördergerüst vom Westschacht Grund zieht um

Beitrag von Marcel Normann » Fr. 11. Okt 13 10:08

Mein Haushaltstipp: Fettflecken halten sich wesentlich länger, wenn man sie hin und wieder mit etwas Butter einreibt.

KumpelsJunge06
Foren-User
Beiträge: 41
Registriert: So. 16. Dez 12 11:24

Re: Fördergerüst vom Westschacht Grund zieht um

Beitrag von KumpelsJunge06 » Fr. 01. Nov 13 20:19

Glück Auf! Das Fördergerüst scheint inzwischen fertig aufgestellt zu sein, zumindest lassen das Aufnahmen, die ich bei der Suche gefunden habe, vermuten. Grüße

Harzer06
Foren-User
Beiträge: 178
Registriert: Mi. 13. Apr 11 0:23
Wohnort: Goslar

Re: Fördergerüst vom Westschacht Grund zieht um

Beitrag von Harzer06 » Do. 11. Aug 16 0:03

Moin,

beim Blättern in alten Beiträgen stieß ich auf dieses noch nicht ganz abgeschlossene Thema.

Ja, der Aussichtsturm steht fertig hergerichtet auf der Steineberger Höhe in der Gemeinde Gebhardshain. Ein (allerdings öffentlichen Besuchermassen angepaßter) Treppenumlauf führt hinauf zu einer guten Fernsicht. Es gibt eine stilisierte "Schachthalle" und die aufgebockte Seiltrommel mit aufliegenden Seilen.
Der Zutritt ist jederzeit möglich und kostenfrei.

http://www.radeln-nach-zahlen.de/Media/ ... ainer-Land

Schon seltsam. Da muß man als Harzer mehrere hundert Kilometer reisen, um ein Harzer Fördergerüst betreten zu dürfen. :donkl:

G´Auf
Harzer06

Antworten