Reiseziel Österreich

Alles was spezielle Orte behandelt, hier kann man sich kennenlernen, Fragen stellen und sich auch verabreden ... was immer!
Antworten
Dörk
Foren-User
Beiträge: 27
Registriert: Fr. 29. Apr 11 14:47
Name: Dirk Schröder
Wohnort: 59872 Meschede

Reiseziel Österreich

Beitrag von Dörk » Mi. 21. Sep 11 7:01

Hallo Zusammen,
in der 42KW werde ich nach Maurach an den Achensee fahren. Von dort aus ist man ja fix im Inntal (Kufstein bis Innsbruck).
Hat jemand Tips, was man dort zum Thema Bergbau besichtigen kann?
Gruß Dirk

Benutzeravatar
Jörn
Foren-Profi
Beiträge: 934
Registriert: Fr. 01. Aug 03 0:00

Re: Reiseziel Österreich

Beitrag von Jörn » Mi. 21. Sep 11 19:39

Schwaz ist nicht weit, und auch die Kupferplatte ist - nach meiner Erinnerung - "nur" übern Berg. Diverse Salzbergwerke dürften auch in der Nähe sein. Details sollten die Lokalmatadore wissen ;)

Glückauf

Jörn
"Das Bergamt braucht doch Wochen, bis es etwas genehmigt!"

Götz George in "Böse Wetter", 2015

Fauli
Foren-User
Beiträge: 86
Registriert: So. 01. Jun 03 0:00
Wohnort: Oberhessen
Kontaktdaten:

Re: Reiseziel Österreich

Beitrag von Fauli » Mi. 21. Sep 11 19:47

Um Pertisau gibts Reste des eh. Ölschieferbergbaus. Die derzeitige Gewinnung und Verarbeitung findet im Tagebau im Bächental statt.
"...denn er ist ein Bergmann;
und ein guter Bergmann fragt nicht danach,
ob ihm tausend Schmeicheleien gemacht werden,
er ist fröhlich, wenn seine Arbeit gut gerät."

Glück Auf !

Fauli

Benutzeravatar
JWE
Foren-User
Beiträge: 129
Registriert: Fr. 01. Aug 03 0:00
Name: Jörg Wettengel
Wohnort: 91257 Pegnitz

Re: Reiseziel Österreich

Beitrag von JWE » Mo. 26. Sep 11 12:14

Das Besucherbergwerk zur Steinölgewinnung direkt am Achensee existiert leider nicht mehr.

Benutzeravatar
Michael_Kitzig
Foren-Profi
Beiträge: 1501
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Wohnort: Bad Sooden-Allendorf

Re: Reiseziel Österreich

Beitrag von Michael_Kitzig » Mo. 26. Sep 11 13:10

Das Besucherbergwerk zur Steinölgewinnung direkt am Achensee existiert leider nicht mehr.

Das ist schade; ich kenn das noch...
Was ist daraus geworden??

Benutzeravatar
ufo
Foren-User
Beiträge: 38
Registriert: Sa. 27. Okt 07 13:01
Name: Andreas
Wohnort: Österreich

Re: Reiseziel Österreich

Beitrag von ufo » Mo. 26. Sep 11 17:50

...ein Museum... ("ohne Sicherheitsproblematik")

http://www.steinoel.at

Glück Auf!
Andreas
Die Natur nimmt sich die Orte wieder die der Mensch Untertage zugänglich gemacht hat
... aber vorher sollten wir noch schnell mal einen Blick riskieren...

Benutzeravatar
Michael_Kitzig
Foren-Profi
Beiträge: 1501
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Wohnort: Bad Sooden-Allendorf

Re: Reiseziel Österreich

Beitrag von Michael_Kitzig » Mo. 26. Sep 11 19:36

ich meinte eigentlich die UT Anlage - wird wohl Beton drin sein...

Benutzeravatar
JWE
Foren-User
Beiträge: 129
Registriert: Fr. 01. Aug 03 0:00
Name: Jörg Wettengel
Wohnort: 91257 Pegnitz

Re: Reiseziel Österreich

Beitrag von JWE » Mi. 28. Sep 11 8:43

Was daraus UT geworden ist kann ich nicht sagen. Am Seeweg entlang steht nur noch ein Schild mit der Aufschrift "Schürfgelände der Fa... "(ich habe den Namen jetzt nicht im Kopf). Ein kleiner Trampelpfad der Augenscheinlich nur selten begangen wird zweigt dort Bergaufwärts ab, dass war wohl der Weg zum Stollen (laut Karte).
Da ich mit Familie unterwegs war und unsere 7-Monatigen Tochter am Bauch geschnallt hatte, habe ich mich nicht weiter umsehen können.

Dörk
Foren-User
Beiträge: 27
Registriert: Fr. 29. Apr 11 14:47
Name: Dirk Schröder
Wohnort: 59872 Meschede

Re: Reiseziel Österreich

Beitrag von Dörk » Di. 04. Okt 11 7:11

@JWE: jetzt wo du es sagst erinnere ich mich an die stelle. zuletzt war ich vor 4 oder 5 jahren dort, da hatte ich mich diesem hobby noch nicht gewidmet und bin dem trampelpfad nicht weiter nachgegangen. :cry:

da ich dort mit meiner frau und meinem 3 jährigen sohn unterwegs sein werde, kommen eh nur besucherbergwerke in frage.
wie ist denn das silberbergwerk in schwaz? http://www.silberbergwerk.at

Benutzeravatar
JWE
Foren-User
Beiträge: 129
Registriert: Fr. 01. Aug 03 0:00
Name: Jörg Wettengel
Wohnort: 91257 Pegnitz

Re: Reiseziel Österreich

Beitrag von JWE » Di. 04. Okt 11 12:00

@ Dörk

Ich konnte leider "noch weniger" unternehmen als Du denn unsere Tochter ist erst 7 Monate. Somit blieb es "nur" bei ein paar Wanderungen. Dennoch war der Urlaub am Achensee sehr schön. Ich wünsche euch jedenfalls viel Spaß!

Dörk
Foren-User
Beiträge: 27
Registriert: Fr. 29. Apr 11 14:47
Name: Dirk Schröder
Wohnort: 59872 Meschede

Re: Reiseziel Österreich

Beitrag von Dörk » Di. 04. Okt 11 20:08

danke danke.

hab noch was zu dem stollen am mariensteig gefunden:
Schaubergwerk Mariastollen? (Karte ist von 1996)

Bild

consolamentum (†)
Foren-User
Beiträge: 122
Registriert: Do. 16. Dez 10 12:53

Re: Reiseziel Österreich

Beitrag von consolamentum (†) » Mi. 05. Okt 11 15:10

http://www.amazon.de/Knappensteige-Tiro ... 3702227369

wenn man den wegen dieses buches folgt kommt man an einigen sehenswerten vorbei

Schlacke
Foren-Profi
Beiträge: 604
Registriert: Mo. 28. Aug 06 9:02
Wohnort: Radolfzell
Kontaktdaten:

Re: Reiseziel Österreich

Beitrag von Schlacke » Mi. 05. Okt 11 17:45

Zur Steinölgewinnung im Bächental gibt es einen Aufsatz von Alex Albrecht: Die Steinölbrenner vom Bächental, in: Grubenhunt und Knappenross; Festschrift zum 25jährigen Jubiläum des Vereins "Tiroler Bergbau- und Hüttenmuseum Brixlegg", Hall/Tirol: 2011, S. 269-280 (hrsg. Robert Stibich)
ISBN 978-3-85093-276-9
www.berenkamp-verlag.at
http://dhb.ddb.de (Deutsche Nationalbibliographie)

Glückauf!

Elmar Nieding
...die unterirdischen Grubengebäude in ihre Schreibstube bringen...
Héron de Villefosse (1774-1852), Bergingenieur im Dienste Napoleons.
(H. Dettmer, 2014)

Benutzeravatar
Schwarzwälder
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 21
Registriert: Fr. 31. Dez 10 4:12
Name: Martin Groß
Wohnort: Nordschwarzwald

Re: Reiseziel Österreich

Beitrag von Schwarzwälder » Do. 06. Okt 11 2:55

Hallo zusammen!

Das Besucherbergwerk in Schwaz ist extrem auf Touristen zugeschnitten. Die Befahrung beginnt mit einer Fahrt mit der Grubenbahn, im Anschluss daran wird man von seinem Führer von Station zu Station geleitet. Ein Lichtblick ist die Vorführung der Wasserkunst. Weitere Stationen wie z. B. die Filmvorführung sind meiner Meinung nach weitaus weniger interessant.
Ich habe die Führung in den letzten Jahren zwei Mal mitgemacht, in der Hoffnung, dass es irgendwann besser wird. Leider wissen die Führer nicht mehr, als die dürftigen Informationen welche der Film und die Audioguides vermitteln. Auf jede darüber hinaus gehende Frage wussten sie keine Antwort. Außerdem bleibt auch kaum Zeit um Fragen zu stellen, weil die Führer sich an einen strengen Zeitplan halten müssen, um am Ende zur richtigen Zeit mit der gerade eingetroffenen Grubenbahn wieder ausfahren zu können. - Schade!
Besonders an Tagen mit schlechtem Wetter muss man mit 2-3 Stunden Wartezeit ab Kauf der Eintrittskarten rechnen!
Und der aktuelle Eintrittspreis für einen Erwachsenen von 16 € lässt sich mit der schwachen Führung wirklich nicht rechtfertigen.


Um einiges weiter weg vom Achensee, aber doch machbar sind:

http://www.schaubergwerk-hochfeld.at

http://www.schaubergwerk-leogang.com

http://www.goldschaubergwerk.com/

Wobei das erstgenannte wegen Fahrtensteigen noch nicht für dreijährige Kinder in Frage kommt.
Die anderen beiden Bergwerke sind aber auch mit Kindern gut zu befahren, im Hainzenberg gilt es lediglich eine steile Treppe zu überwinden.

Eine Autostunde vom Achensee entfernt liegt auch das Schaubergwerk Wildschönau. Hier war ich aber selbst bisher auch noch nicht.

Zum Schluss ein Muss:
Wenn man als Bergbaubegeisteter in der Region ist, darf ein Besuch des Tiroler Bergbau und Hüttenmuseums in Brixlegg nicht fehlen.

http://www.bergbaumuseum-brixlegg.com/

Dort bekommt man einen umfassenden Einblick in die Bergbaugeschichte der Region.


Glück Auf!

Martin
Glück Auf!

Martin

consolamentum (†)
Foren-User
Beiträge: 122
Registriert: Do. 16. Dez 10 12:53

Re: Reiseziel Österreich

Beitrag von consolamentum (†) » Do. 06. Okt 11 9:11

das schaubergwerk in leogang ist sehr zu empfehlen. tour geht durch reinen altbergbau, sehr gut erklärt und die gegend hat sehr viel noch zu bieten ;)

Dörk
Foren-User
Beiträge: 27
Registriert: Fr. 29. Apr 11 14:47
Name: Dirk Schröder
Wohnort: 59872 Meschede

Re: Reiseziel Österreich

Beitrag von Dörk » Do. 06. Okt 11 11:05

Danke für die vielen Antworten. Da muß ich wohl noch ne Woche dranhängen. :D
Schwaz ist mit 16 Euro wirklich heftig, die Preise hab ich mir schon angesehen.
@conso: Das Buch hab ich mir bestellt. Danke für den Tip.

Benutzeravatar
Marcel Normann
Foren-Profi
Beiträge: 746
Registriert: So. 12. Jun 05 17:06
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Reiseziel Österreich

Beitrag von Marcel Normann » Do. 06. Okt 11 18:39

Spar Dir Schwaz. Ich bin im Besucherzentrum auf dem Absatz wieder umgedreht. Das Bergbaumuseum in Brixlegg habe ich mir leider entgehen lassen, aber die Leute, die es betreiben kannst Du auf jeden Fall brauchen ;-)
Mein Haushaltstipp: Fettflecken halten sich wesentlich länger, wenn man sie hin und wieder mit etwas Butter einreibt.

Benutzeravatar
MichaP
User
Beiträge: 4746
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Michael Pfefferkorn-Ungnad
Kontaktdaten:

Re: Reiseziel Österreich

Beitrag von MichaP » Do. 06. Okt 11 19:28

Marcel Normann hat geschrieben:Spar Dir Schwaz. Ich bin im Besucherzentrum auf dem Absatz wieder umgedreht.
wie kannst du dann die aussage treffen die du triffst? du kennst es doch dann gar nicht...
Glück auf!

Michael
______________________________________

Benutzeravatar
Schwarzwälder
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 21
Registriert: Fr. 31. Dez 10 4:12
Name: Martin Groß
Wohnort: Nordschwarzwald

Re: Reiseziel Österreich

Beitrag von Schwarzwälder » Fr. 07. Okt 11 14:45

Wer sich wie wir für den Bergbau interessiert, für den ist das Besucherbergwerk in Schwaz meiner Meinung nach tatsächlich eine Enttäuschung.
Ich habe die Führung dann im letzten Jahr noch einmal mitgemacht, weil ich dachte, so schwach wie beim ersten Mal kann es doch gar nicht auf Dauer bleiben.

Doch, kann es!

Schwaz = Schwach


Glück Auf!

Martin
Glück Auf!

Martin

Benutzeravatar
Schwarzwälder
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 21
Registriert: Fr. 31. Dez 10 4:12
Name: Martin Groß
Wohnort: Nordschwarzwald

Re: Reiseziel Österreich

Beitrag von Schwarzwälder » Fr. 23. Dez 11 11:48

Hallo zusammen!

Im kommenden Sommer habe ich eine Exkursion nach Rauris im Salzburger Land geplant.
Hat sich von Euch schon jemand mit dem dortigen Altbergbau beschäftigt?
Und gibt es empfehlenswerte Literatur zur dortigen Bergbaugeschichte?
Was ist noch aus der mittelalterlichen Abbauperiode erhalten geblieben UT/ÜT?

Ich wünsche allen schon einmal ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2012!!!
Glück Auf!

Martin

Schlacke
Foren-Profi
Beiträge: 604
Registriert: Mo. 28. Aug 06 9:02
Wohnort: Radolfzell
Kontaktdaten:

Re: Reiseziel Österreich

Beitrag von Schlacke » Fr. 23. Dez 11 21:00

Hier etwas zum Lesen betr. RAURIS ( in Auswahl):

Ammerer, G.: Die Enwicklung des Goldbergbaus im Rauriser Tal in Salzburg; in: Der Anschnitt, Jg. 34, 1982, S. 46-59

Ertl, R.: Fahrt zu den Rauriser Goldbergen; in: Der Aufschluss, Jg. 10, 1959, H. 11, S. 281-285

Gruber, F.: Lawinenschutzanlagen als Produkt des hochalpinen Bergbaus; in: Technikgeschichte, Bd. 44, Berlin: 1977, S. 203-212

Gruber, F.: Das Raurisertal. Gold & Silber - Bergbaugeschichte. Rauris: 2004, 256 S. ohne ISBN, Hrsg. Marktgemeinde Rauris

Ludwig, K.; Gruber, F.: Gold- und Silberbergbau im Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit. Das Salzburger Revier von Gastein und Rauris; Köln/Wien: 1987, 400 S.

Cech, B.: Edelmetallgewinnung in den Hohen Tauern - Neue Erkenntnisse zum frühneuzeitlichen Berg- und Hüttenwesen im Gasteiner Tal; in: Blätter für Technikgeschichte, Bd. 62, Wien: 2001, S. 111-130

Cech, B.; Walach, G.: Spätmittelalterliche bis frühneuzeitliche Edelmetallgewinnung in den Hohen Tauern. Montanarchäologische Forschungen im Bockhartrevier, Gasteiner Tal, Salzburg. Monographien RGZ, Bd. 70, Teil 1 u. 2, Mainz: 2007, 611 S. (Habil. Schrift, Wien: 2002)

Anmerkung: Prof. Dr. Fritz Gruber ist Lokalhistoriker in Gastein/Rauris.

Glückauf!

Elmar Nieding
...die unterirdischen Grubengebäude in ihre Schreibstube bringen...
Héron de Villefosse (1774-1852), Bergingenieur im Dienste Napoleons.
(H. Dettmer, 2014)

Benutzeravatar
Schwarzwälder
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 21
Registriert: Fr. 31. Dez 10 4:12
Name: Martin Groß
Wohnort: Nordschwarzwald

Re: Reiseziel Österreich

Beitrag von Schwarzwälder » Mo. 02. Jan 12 0:38

Hallo Elmar,

vielen, vielen Dank für Deine Literaturauswahl!!

Ich wünsche Dir ein gutes neues Jahr 2012!
Glück Auf!

Martin

Antworten