Grube Friedrich

Alles was spezielle Orte behandelt, hier kann man sich kennenlernen, Fragen stellen und sich auch verabreden ... was immer!
Antworten
Gast

Beitrag von Gast » Mo. 30. Sep 02 7:22

Hallo,

bei mir fragte jetzt jemand per Email an wegen einer Grube Friedrich bei Mittelhof.
Müßte das Mittelhof bei Wissen an der Sieg sein.
Angeblich sei das 1910 der Geburtsort seines(ihres??) Vaters gewesen.
Der oder die Fragesteller(in) ist also nicht mehr die allerjüngste und kann mir leider irgendwie keine näheren Infos geben.
Kennt jemand die Grube Friedrich??

Ich bin zwar mittlerweile in Herdorf, ca. 25 km von dort entfernt ansässig, habe aber von dieser Grube noch nie gehört.


Vielen Dank schon mal.

Gast

Beitrag von Gast » Di. 01. Okt 02 11:59

Hallo,
Der Grube Friedrich liegt +- 1km zum Nordosten von Mittelhof. Oft wird er als 'Friedrich bei Wissen' oder 'Friedrich bei Steckenstein' angedeutet. Wie bei andere Lagerstätte im Siegerland wurde beim Grube Friedrich hauptsächlich Siderit als Eisenerz gefordet (in total 1.693 Million ton).

Wenn Sie mehr Informationen über die Grube Friedrich brauchen, frag nur mal.

Grüß,
Robin.

Gast

Beitrag von Gast » Di. 01. Okt 02 18:10

Hallo,

Danke schön.
Ich habe es mittlerweile selber herausgefunden.
Genaugenommen ist Grube Friedrich ein Ortsteil von Mittelhof.
Nach Schließung der Grube war dort ein Freizeit und Erholungsheim für Bergleute.
Jetzt ist dort eine Einrichtung für Behinderte - Steckenstein.

Es war halt die Tochter eines 1910 auf der Grube geborenen, im Jahre 1960 verstorbenen, die ihrer 80-jährigen Mutter einen Gefallen tun möchte und diese ehemalige Grube suchte.
Jetzt könne die dahindüsen und freuen sich tierisch.

Also nochmals danke.

Gast

Beitrag von Gast » Mi. 02. Okt 02 18:16

Da gibt es doch auch noch die Grube Friedrich bei Herdorf, gegenüber
von San Fernando? Geht das noch?

Gast

Beitrag von Gast » Mi. 02. Okt 02 20:20

Hallo,

Fe: stimmt,aber das ist nicht die Grube Friedrich, sondern die Grube Friedrich-Wilhelm.

Grüße,
Robin.

Gast

Beitrag von Gast » Do. 03. Okt 02 17:54

Nö,

hieß auch Friedrich-Wilhelm.

Hat sich ja mittlerweile auch geklärt.

Trotzdem Danke.

Andreas
Foren-User
Beiträge: 156
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » Fr. 04. Okt 02 8:56

Hallo boeoerdi,
die Grube Friedrich gehörte zum ersten Wissener Grubenverbund (mit Gr. Wingertshardt, Vereinigung, usw.) aus dem in den 1950'ern das Verbundbergwerk Eupel entstanden ist. Ich habe noch ein paar Zahlen und einen einfachen Seigerriss in einem Buch gefunden. Bei Bedarf kann ich es dir mal zeigen.

Glück auf!
Andreas

Gast

Beitrag von Gast » Fr. 04. Okt 02 12:30

Stimmt!! Hatte ich vergessen!
Aber: Geht das noch oder nicht? War nämlich echt gut!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Wolfgang und 4 Gäste