"Kiruna-Trucks" im Bergbau Trusetal

Alles was spezielle Orte behandelt, hier kann man sich kennenlernen, Fragen stellen und sich auch verabreden ... was immer!
Antworten
AUF Reviersteiger
Foren-User
Beiträge: 136
Registriert: Mi. 08. Apr 15 18:35
Name: Peter K.

"Kiruna-Trucks" im Bergbau Trusetal

Beitrag von AUF Reviersteiger »

Hallo Forengemeinde,

bei Recherchen zum ehemaligen Trusetaler Fluß-u. Schwerspatbergbau bin ich auf interessante Fahrzeuge gestoßen,
welche ab 1966 beim Bau der Förderrampe sowie ab 1974 zur Förderung durch die Rampe zur Aufbereitung ÜT verwendet wurden.
Bekannt ist, das die ersten dieser dort eingesetzten SLF Originale, 1966 aus Schweden importierte Kiruna-Trucks mit Volvo Motoren waren.
Später wurden sehr ähnliche Fahrzeuge in Dietlas/Thüringen gefertigt, angeblich reine DDR-Konstruktionen und keine Nachbauten.
Versehen waren die DDR-Modelle mit einem Schönebecker 6 Zylinder und (angeblich!) Getriebe und Achsen von ZF in Passau(?)?
Irgendwann soll die Herstellung dieser Schwerlastfahrzeuge dann nach Rottleberode verlagert worden sein.
Wer kann weitere Angaben zu diesen SLF machen?
Wieviele dieser Muldenkippfahrzeuge waren in Trusetal eingesetzt, kamen diese auch in anderen Bergbaubetrieben der DDR zum Einsatz?
Welche Nutzlast hatten die Fahrzeuge und wie lautete deren DDR-Bezeichnung (STF-1?)?
Wie hoch war das Eigengewicht?
KIRUNA K162 Sondershausen-01.jpg
Original Kiruna Truck
STF-1 von Dietlas-Foto von Sondershausen.jpg
STF-1 von Dietlas-Foto von Sondershausen.jpg (72.06 KiB) 1006 mal betrachtet
DDR - Ausführung aus Dietlas
176773715_h-sw-056-36-film3-bergwerkfahrzeug22.4.74-37.jpg.f13bbf3e2eab16fa724798d98f085b25.jpg
Am Einsatzort Trusetal, ca. 1974
Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung von Christian Rein

Vielen Dank schon mal, ich freue mich auf eure Antworten!

Glück Auf!

Pit
Ramona_Alig
Foren-User
Beiträge: 84
Registriert: Di. 24. Sep 13 18:58
Name: Ramona Alig
Wohnort: Harzgerode OT Straßberg

Re: "Kiruna-Trucks" im Bergbau Trusetal

Beitrag von Ramona_Alig »

Die Produktion der Fahrzeuge fand im Rationalisierungsmittelbau des Fluß- und Schwerspatbetriebes Rottleberode Betriebsteil Straßberg statt. Dafür wurde das Gebäude der ehemaligen Aufbereitung genutzt. Das Fahrzeug trug in Straßberg den Namen NTF für Niedrigtransportfahrzeug. Nach der Fertigmeldung mußte immer ein Kontingent Schwerlasttransport zur Auslieferung beantragt werden. Der FSB Straßberg war das bilanzierende Organ (Verteilung nach Dringlichkeit) der Produktionslinien. Wir haben für das gesamte Kombinat Kali produziert.
Chrismes73
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 5
Registriert: Do. 01. Jul 21 13:27
Name: Christian Rein

Re: "Kiruna-Trucks" im Bergbau Trusetal

Beitrag von Chrismes73 »

Hallo Ramona,
meine Infos gehen auch in diese Richtung. Ich besitze eine Kopie von einem Grundmittelpass zum STF-1. Darin werden die Fahrzeuge 15002/82 - 15011/82 als STF-1 erwähnt. Als Produzent ist RMB Rottleberode genannt. Laut meinen Recherchen wurden die aber erst ab den 80ern dort gebaut. Früher vermutlich in Dietlas. Auch steht handschriftlich "Übertage" darin. Ferner ist da auch der Schönebecker Dieselmotor 6 VD 14,5/12-2 SRW 125kW(170PS) bei 2200 U/min; gedrosselt 105kW (145PS) bei 1800 U/min; 647 Nm bei 1250 U/min genannt. Ferner das Getriebe 6 WG von ZF und die Planetenstarrachse AP15/R auch von ZF. Die Unterlagen scheinen von 1981 zu sein. Vielleicht finden wir hier im Forum mehr über die Entstehung des Fahrzeuges heraus.

MfG
Christian
Ramona_Alig
Foren-User
Beiträge: 84
Registriert: Di. 24. Sep 13 18:58
Name: Ramona Alig
Wohnort: Harzgerode OT Straßberg

Re: "Kiruna-Trucks" im Bergbau Trusetal

Beitrag von Ramona_Alig »

Hallo Christian,
STF steht für Straßen-Transport-Fahrzeug. Die Produktion begann in Straßberg um 1981 und lief bis zur Wende. Ich habe dort bis 1991 gearbeitet. Ich habe aus dieser Zeit leider keine Unterlagen mehr aus dem RMB.
Glück Auf
Ramona
Chrismes73
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 5
Registriert: Do. 01. Jul 21 13:27
Name: Christian Rein

Re: "Kiruna-Trucks" im Bergbau Trusetal

Beitrag von Chrismes73 »

Hallo Ramona,
vielleicht gibt es noch ehemalige Mitarbeiter, die etwas mehr wissen.
Meine bisherigen Infos sind:
  • seit Januar 1966 im Kaliwerk Volkenroda im Einsatz
  • Juli 1966 ca. 12 KIRUNA im Einsatz z.B. auch in Bernburg, 24 KIRUNA bis September 1966 geplant
  • 1970 gab es Abgasreiniger für den KIRUNA
  • im April 1975 wird erstmals das STF-1 aus Dietlas im Einsatz in Zielitz erwähnt
  • im August wird ein neuer Dieselmotor im STF-1 in Sollstedt getestet
  • bei einer Motorvariantenübersicht wird die Vorgängerausführung des 6 VD 14,5/12-2 SRW 125kW(170PS)mit 6 VD 14,5/12-1 SRW 125kW(170PS) genannt
  • Lehrbogen für die berufliche Qualifizierung
    Schwerlasttransportfahrzeug K162 im Kalibergbau der DDR
    von 1968 soll es noch geben
MfG
Christian
AUF Reviersteiger
Foren-User
Beiträge: 136
Registriert: Mi. 08. Apr 15 18:35
Name: Peter K.

Re: "Kiruna-Trucks" im Bergbau Trusetal

Beitrag von AUF Reviersteiger »

Hallo Ramona, hallo Christian!

Vielen Dank für die doch schon mal informativen Zeilen!
Persönlich würde mich zu den im Trusetaler Betrieb eingesetzten Fahrzeugen interessieren:
a) wieviele der STF waren im dortigen Fluß- u. Schwerspatbergbau eingesetzt und welche Fahrzeuggewichte/Maße/Nutzlast sind
bekannt?
b) wie viele und wie lange waren die Kiruna-Trucks aus Schweden in Trusetal im Einsatz?
Waren deren Maße und Gewichte dem der STF gleich?

Glück Auf!
Pit
Chrismes73
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 5
Registriert: Do. 01. Jul 21 13:27
Name: Christian Rein

Re: "Kiruna-Trucks" im Bergbau Trusetal

Beitrag von Chrismes73 »

Hallo Pit,
soviel ich weiß, gab es bei der Eröffnung 1974 3 Kiruna und später wurden sie dann durch 3 STF-1 ersetzt, die verbrauchten Fahrzeuge wurden dann zerlegt, ab wann es die STF-1 gab, weiß ich nicht, in den 80ern gab es keine Kiruna mehr in Trusetal
MfG
Christian
Chrismes73
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 5
Registriert: Do. 01. Jul 21 13:27
Name: Christian Rein

Re: "Kiruna-Trucks" im Bergbau Trusetal

Beitrag von Chrismes73 »

Hallo Forengemeinde,
kennt hier Jemand ein Steitbohrgerät? Auf dem Foto von 1965 kann ich da entziffern: „Sozialistische Arbeitsgemeinschaft entwickelte und baute selbstfahrendes Steitbohrgerät“ oder Steifbohrgerät ?
Was kann das gewesen sein?

MfG
Christian
H-sw-Landschaft5-Film2-1.Mai mit LKW G5(Horst Schwab) Samstag 01.05.65-03 Kopie.jpg
solid
Foren-User
Beiträge: 46
Registriert: Di. 23. Apr 13 21:40

Re: "Kiruna-Trucks" im Bergbau Trusetal

Beitrag von solid »

Glück auf,

Also ich würde es mit Steilbohrgerät "übersetzen".

Schau mal das kleine "L" bei "selbstfahrendes" an;)
Also ein (Langloch)Bohrgerät womit man von unten nach oben (und auch horizontal) bohren kann.
Waren teilweise abgespeckte Lizensproduktionen.
Chrismes73
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 5
Registriert: Do. 01. Jul 21 13:27
Name: Christian Rein

Re: "Kiruna-Trucks" im Bergbau Trusetal

Beitrag von Chrismes73 »

Danke Dir,
das könnte passen. Steilbohrgerät also. Der umgebaute LKW könnte der hier gewesen sein.
MfG
Christian
Dateianhänge
H-F-9v-1-Kinder von Hermann Dietsch mit LKW Krupp-L3 Ostern 1954-05.jpg
Antworten