Die Suche ergab 830 Treffer

von Fahrsteiger
So. 24. Feb 13 22:11
Forum: Mitteilungen
Thema: Der Wismut gehen die Kumpel aus
Antworten: 0
Zugriffe: 1255

Der Wismut gehen die Kumpel aus

Wismut gehen die Kumpel aus Südumfahrung in Bad Schlema 2013 wichtigste Aufgabe in der Region Aue-Schwarzenberg. Unter dem Kurpark arbeiten sich die Wismut-Kumpel Meter für Meter voran. Der Südumbruch ist das aufwändigste Projekt, mit dem sich das Sanierungsunternehmen dieses Jahr in Bad Schlema bes...
von Fahrsteiger
Di. 12. Feb 13 13:22
Forum: Mitteilungen
Thema: Das neue "Berggeschrey" darf beginnen
Antworten: 415
Zugriffe: 107796

Re: Das neue "Berggeschrey" darf beginnen

Hier der Zeitungsartikel dazu! In Altenberg wird Abfall nach Wertvollem durchsucht Altenberg. Bergbauhalden geraten in Zeiten steigender Rohstoffpreise wieder in den Fokus. Gestern haben auf einer Halde des früheren Zinnbergbaus in Altenberg (Osterzgebirge) Probebohrungen begonnen. Mit ihnen wollen ...
von Fahrsteiger
Sa. 09. Feb 13 13:58
Forum: Mitteilungen
Thema: Das neue "Berggeschrey" darf beginnen
Antworten: 415
Zugriffe: 107796

Re: Das neue "Berggeschrey" darf beginnen

Oberbergamt wartet auf Betriebspläne für Bergbau in Pöhla Zwei Unternehmen wollen Bodenschätze gewinnen Pöhla. Um das Wiederbeleben des sächsischen Bergbaus hat sich Ende November 2012 eine Fachtagung in Freiberg gedreht. Im dicht gefüllten Vortragsprogramm ging eine Aussage von Horst Richter, der a...
von Fahrsteiger
Mo. 28. Jan 13 19:29
Forum: sonst noch was???
Thema: Der Nobi...
Antworten: 223
Zugriffe: 40909

Re: Der Nobi...

Hallo Nobi,
alles Gute zum Geburtstag.
Glückauf
Horst
von Fahrsteiger
Mo. 14. Jan 13 8:14
Forum: Termine
Thema: Quarks&Co. - Bergwerk West
Antworten: 7
Zugriffe: 2881

Quarks&Co. - Bergwerk West

100 Jahre wurde im Bergwerk West in Kamp-Lintfort Kohle gefördert. Jetzt ist Schluss! Wir begleiten die Kumpels bei ihrer letzten Förderschicht und der Abwicklung des Bergwerks. Impressionen einer Zechenabwicklung. Quarks&Co. im WDR am Dienstag, 15.1. 21:00 bis 21:45 Samstag, 19.1. 12:00 bis 12:45 (...
von Fahrsteiger
So. 13. Jan 13 16:59
Forum: Fotowettbewerb
Thema: Wettbewerb Januar 2013 - Thema: Offene Runde
Antworten: 27
Zugriffe: 10295

Re: Wettbewerb Januar 2013 - Thema: Offene Runde

Strebeingang bei 60 Grad Flözeinfallen auf dem Bergwerk Mina La Pena der Gesellschaft Intercarbon (23.10.2012) in Kolumbien.
Glück Auf
Horst
von Fahrsteiger
Fr. 21. Dez 12 23:38
Forum: Mitteilungen
Thema: Das neue "Berggeschrey" darf beginnen
Antworten: 415
Zugriffe: 107796

Re: Das neue "Berggeschrey" darf beginnen

Schwankende Rohstoffpreise Der Bau des Kupferbergwerks in der Lausitz verzögert sich. Die KSL Kupferschiefer Lausitz GmbH rechnet eigenen Angaben zufolge damit, dass frühestens 2017 mit dem Bau begonnen werden kann. Anfang der 2020er-Jahre könnte dann mit der Förderung von Kupferschiefer begonnen we...
von Fahrsteiger
Mi. 03. Okt 12 15:39
Forum: Literatur
Thema: Zeche Mansfeld
Antworten: 0
Zugriffe: 1415

Zeche Mansfeld

Zeche Mansfeld - Wie Urbanus und Colonia zu Mansfeld wurden Am 31. März 2013 jährt sich die Stilllegung der Zeche Mansfeld zum 50sten Mal. Zu diesem Anlass präsentieren Norbert Meier und sein Co-Autor Hans-Jürgen Lewer am Samstag,27.10.2012 um 14°° im evangelischen Gemeindehaus am Birkhuhn 2 in Boc...
von Fahrsteiger
Mo. 24. Sep 12 21:11
Forum: Zum Füllort
Thema: Über was man so stolpert ...
Antworten: 52
Zugriffe: 8106

Re: Über was man so stolpert ...

Die Tafel ist die Dokumentation eines Leistungsversuches bei der mit doppelter Belegung die Leistung innerhalb eines Monats verdreifacht wurde. Die Organisation entspricht dabei modernen Gesichtpunkten. Durch eine Vergrößerung des Querschnittes konnten mehrere Löcher gleichzeitig geschlägelt werden ...
von Fahrsteiger
Mo. 24. Sep 12 19:43
Forum: Zum Füllort
Thema: Über was man so stolpert ...
Antworten: 52
Zugriffe: 8106

Re: Über was man so stolpert ...

Aus Wikipedia: Auf Hohe Anordnung einer Hohen Revisionskommission ist unter Aufsicht der dermaligen Herren Stollngeschworenen P.G. Klems und Stollnobersteiger J.C.H. Heinets im Quartal Crucis 1767 Woche Nr. 7 bis einschließlich Nr. 10 mit Belegung doppelter Mannschaft zu 4 Schichten die Einrichtung ...
von Fahrsteiger
Mo. 24. Sep 12 17:47
Forum: Zum Füllort
Thema: Über was man so stolpert ...
Antworten: 52
Zugriffe: 8106

Re: Über was man so stolpert ...

Uran, deswegen auch mein Gedankenspiel mit den Salzen des Urins in den Bohrlöchern und die damit verbundene "Verstärkung" der Sprengwirkung. Es ist sicher vieles aufgeschrieben und überliefert. Aber ich weiß, dass viele Bergwerke getestet haben und das erreichte Wissen nicht weitergegeben haben. Hie...
von Fahrsteiger
Mo. 24. Sep 12 13:41
Forum: Zum Füllort
Thema: Über was man so stolpert ...
Antworten: 52
Zugriffe: 8106

Re: Über was man so stolpert ...

In der Sohle den Einbruch zu wählen ist aber für einen "normalen" Sprengvortrieb die denkbar schlechteste Stelle. Dieser Schuß kann nur lockern und der "Einbruch" muß dann während des Ladens händisch erweitert werden. Jeder weitere Schuß macht dann Sinn da die Berge immer nur in den Freiraum gedrück...
von Fahrsteiger
So. 23. Sep 12 22:09
Forum: Zum Füllort
Thema: Über was man so stolpert ...
Antworten: 52
Zugriffe: 8106

Re: Über was man so stolpert ...

Nobi, aus dem Vollen zu sprengen geht ohne freie Fläche mit Sicherheit nicht. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass alle Schüsse gleichzeitig abgetan wurden. Zünde ich die Lunten hintereinander, so erreiche ich aber ein Sprengen mit Zeitversatz und schaffe mit dem / den ersten Schüssen die Freifl...
von Fahrsteiger
So. 23. Sep 12 21:52
Forum: Zum Füllort
Thema: Über was man so stolpert ...
Antworten: 52
Zugriffe: 8106

Re: Über was man so stolpert ...

Manfred, wie du geschrieben hast, wurden die Bohrlöcher trocken gemacht. (§11). Das würde bedeuten, dass nur die Salze aus dem Urin in den Klüften verblieben - nur ein Gedankenspiel!
Glück Auf
Horst
von Fahrsteiger
So. 23. Sep 12 21:44
Forum: sonst noch was???
Thema: suche schienbeinschoner
Antworten: 1
Zugriffe: 1330

Re: suche schienbeinschoner

Schreib mir mal eine PN.
Glück Auf
Horst
von Fahrsteiger
So. 23. Sep 12 20:16
Forum: Zum Füllort
Thema: Über was man so stolpert ...
Antworten: 52
Zugriffe: 8106

Re: Über was man so stolpert ...

Hallo Uran, den Auszug habe ich zufällig gefunden. Da Urin Salpeter enthält war dies nur ein Gedankenspiel von mir. Ich weiß nicht, ob zur damaligen Zeit die Mischung des Schwarzpulvers immer in gleicher Qualität hergestellt wurde oder werden konnte? Vieles was der Bergbau erfunden hat basiert doch ...
von Fahrsteiger
So. 23. Sep 12 19:55
Forum: Zum Füllort
Thema: Über was man so stolpert ...
Antworten: 52
Zugriffe: 8106

Re: Über was man so stolpert ...

1.2. Schwarzpulver in Europa Erst über tausend Jahre nach der Erstentdeckung durch die Chinesen wurde das Schwarzpulver in Europa erneut erfunden. Um 1280 wird ein schwarzpulverähnliches Gemisch von Albertus Magnus erwähnt. Als sicher gilt allerdings erst, daß um 1300 der Herstellungsmechanismus des...
von Fahrsteiger
Sa. 22. Sep 12 20:06
Forum: Zum Füllort
Thema: Geburtstag Lutz
Antworten: 1
Zugriffe: 884

Geburtstag Lutz

Hallo Lutz, wo erwische ich dich gerade? Egal jedoch wo du bist, alles Gute zu deinem Geburtstag! Denke bitte an die Beantwortung meiner Frage!
Glück Auf
Horst
Die gezeigte Anlage (15 Mio. t) hat ja leider die Konkurrenz gebaut.
von Fahrsteiger
Mo. 17. Sep 12 19:23
Forum: Zum Füllort
Thema: Geburtstag Haverlahwiese
Antworten: 11
Zugriffe: 2956

Geburtstag Haverlahwiese

Hallo Matthias, alles Gute zu deinem 43sten! Weiterhin stehts unfallfreie Befahrungen!
Glück Auf
Horst
von Fahrsteiger
Mo. 17. Sep 12 19:20
Forum: sonst noch was???
Thema: Und die Schatzsuche geht weiter....
Antworten: 337
Zugriffe: 115429

Re: Und die Schatzsuche geht weiter....

Der Bericht und die Reportage im RTL Spiegel TV am Sonntag, 16.9. haben auch keine neuen Erkenntnisse gebracht. Faszinierend jedoch war, wieviel Leute sich wie und wo mit dem Bernsteinzimmer beschäftigen. Ein Mythos lebt und wird wohl nicht so leicht verschwinden!!
Glück Auf
Horst
:cool:
von Fahrsteiger
Sa. 01. Sep 12 15:39
Forum: Literatur
Thema: Neue Bücher der Reihe "Der Berg ist frei" von S. Woidtke
Antworten: 19
Zugriffe: 4488

Re: Neue Bücher der Reihe "Der Berg ist frei" von S. Woidtke

Acht Bücher und ein Denkmal als Beitrag zur Montanregion Auer Autor Siegfried Woidtke schließt Buchserie "Der Berg ist frei" vorläufig ab Aue. In acht Büchern mit 2800 Seiten, die acht Kilogramm auf die Waage bringen, dokumentiert Siegfried Woidtke die Bergbauregionen des Erzgebirges. Die Zahlen spr...
von Fahrsteiger
Sa. 11. Aug 12 19:52
Forum: Literatur
Thema: Drei Schlag: Hängen - Der Bergbau im Elbingeröder Komplex
Antworten: 30
Zugriffe: 5985

Re: Drei Schlag: Hängen - Der Bergbau im Elbingeröder Komp

Tiefe Einblicke in den Harzer Bergbau Von Egmont Uhlmann Unter dem Titel "Drei Schlag Hänge" ist jetzt das dritte Harzbuch des Bergvereins zu Hüttenrode erschienen. Das Gemeinschaftswerk mit der Elbingeröder Bergbau-Traditionsgemeinschaft wurde jetzt vorgestellt. Hüttenrode l "Drei Schlag Hängen" - ...
von Fahrsteiger
Mi. 08. Aug 12 17:48
Forum: Mitteilungen
Thema: Heute vor 100 Jahren - Zeche Lothringen
Antworten: 1
Zugriffe: 1410

Heute vor 100 Jahren - Zeche Lothringen

Vor 100 Jahren - Zechen-Unglück Bochum: Das Grubenunglück und ein Kaiser auf Besuch Von Katja Goebel Am 8. August 1912 tötete eine Explosion unter Tage 118 Bergleute der Zeche Lothringen. Sogar der Kaiser kam zum Kondolenzbesuch nach Bochum. Jürgen Niedringhausen und Werner Nettler vom Knappenverein...
von Fahrsteiger
So. 29. Jul 12 12:41
Forum: Mitteilungen
Thema: Hydrobergwerk Siminka
Antworten: 2
Zugriffe: 1332

Re: Hydrobergwerk Siminka

Hallo Jörn, nach offiziellem Untersuchungsbericht starben die beiden Bergleute vor Ort durch multiple Brüche am Körper und der Steiger im rückwärtigen Bereich durch CO-Vergiftung. Die Brüche der Vor Ort Leute deuten auf einen Gasausbruch hin, die CO Vergiftung auf einen Brandherd. Die Untersuchungs-...
von Fahrsteiger
Fr. 27. Jul 12 14:16
Forum: Mitteilungen
Thema: Hydrobergwerk Siminka
Antworten: 2
Zugriffe: 1332

Hydrobergwerk Siminka

Grubenunglück im Kusbass: Drei Bergleute tot Kemerowo. In Zentralsibirien sind in einem Kohlebergwerk drei Bergleute ums Leben gekommen. Zunächst war von einer Methan-Explosion die Rede, doch nun heißt es, die Kumpel seien an giftigen Gasen erstickt. Im Bergwerk „Siminka“, einer der ältesten Kohlegr...
von Fahrsteiger
Fr. 27. Jul 12 14:07
Forum: Bergschäden - Bergsicherung
Thema: Altbergbau in Oberfranken
Antworten: 8
Zugriffe: 4008

Re: Altbergbau in Oberfranken

Der St.-Veit-Schacht ist verfüllt Die Hartsteinwerke Schicker haben den St.-Veit-Schacht auf dem gesperrten Trainingsplatz des FC Kupferberg mit Steinmaterial verfüllt. Der etwa sieben Meter breite und wahrscheinlich an die 30 Meter tiefe Krater, der sich seit 27. Dezember 2011 auf dem Hartplatz auf...
von Fahrsteiger
So. 15. Jul 12 19:51
Forum: sonst noch was???
Thema: Drogentunnel
Antworten: 1
Zugriffe: 2142

Drogentunnel

Ich bin gegen Drogen und den dazu gehörenden Schmuggel. Die Tunnel jedoch sind feine bergmännische Arbeit! 220 Meter lang, bis zu 17 Meter unter der Erde: An der US-Grenze zu Mexiko haben Fahnder zwei Tunnel von Drogenschmugglern entdeckt. Ein Geheimweg begann unter einem Waschbecken, in dem anderen...
von Fahrsteiger
Fr. 13. Jul 12 18:11
Forum: Equipment und Technik
Thema: Seismometer im Selbstbau
Antworten: 78
Zugriffe: 28122

Re: Seismometer im Selbstbau

Gerade gefunden! Seismometer-Tests im Schwarzwald Mit der japanischen Mondmission Selene-2 sollen in einigen Jahren auch mehrere empfindliche Seismometer auf den Erdtrabanten gelangen, um neue Daten über die geheimnisvollen Mondbeben zu liefern. Die Instrumente werden gegenwärtig in einem Bergwerk i...
von Fahrsteiger
Fr. 13. Jul 12 8:21
Forum: Bergschäden - Bergsicherung
Thema: Bergwerk Bollschweil
Antworten: 2
Zugriffe: 3709

Re: Bergwerk Bollschweil

Eine unterirdisch spannende Story Die vergleichsweise kurze St. Georgener Bergbaugeschichte ist am Sonntag Thema beim Sommerfest der Stiftung Kulturwerk. ST. GEORGEN. Von 1937 bis 1942 war St. Georgen Standort eines Eisenerzbergwerks. Bei ihrem Sommerfest am Sonntag bietet die Stiftung Freies Kultur...
von Fahrsteiger
Mi. 11. Jul 12 22:16
Forum: Bergschäden - Bergsicherung
Thema: Osterwald, das Sommerloch und ein offener Wetterschacht
Antworten: 34
Zugriffe: 7217

Re: Osterwald, das Sommerloch und ein offener Wetterschacht

Um den Schacht handelt es sich nach neusten Angaben um das Lichtloch II des 1926 stillgelegten Steinkohlenbergwerkes Osterwald.
Glück Auf
Horst