Die Suche ergab 143 Treffer

von milnaaer
So. 09. Feb 14 17:52
Forum: Zum Füllort
Thema: Handschmieden von bergmännischen Firlefanz
Antworten: 12
Zugriffe: 2603

Re: Handschmieden von bergmännischen Firlefanz

Spike hat geschrieben:Ich hab Ende vorigen Jahres schon mal einen alten Maurerhammer in ein Bergeisen umgeschmiedet. Nur das mit dem Härten muss ich noch üben.
Nur mal der Neugierde halber: Welche Glühfarbe hast du gewählt, und welche Anlassfarbe konntest du beobachten? Und welchen Funkenschlag hatte das Rohmaterial?
von milnaaer
So. 02. Feb 14 14:15
Forum: sonst noch was???
Thema: Petzl Karbidlampe
Antworten: 13
Zugriffe: 2795

Re: Petzl Karbidlampe

Hallo Toni,

herzlichst Glick Auf! nooch Streckewoll.
Ich meld mich mal bei dir.
von milnaaer
Sa. 16. Nov 13 13:46
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1226
Zugriffe: 491737

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Mannl hat geschrieben:Wir alle beziehen unsere Informationen aus der Presse ,
diese Informationen stellen Inhaltlich meist keine Objektivität dar.
Das Verständnis des Bürgers wäre mit Fachinformationen ohnehin überfordert.
Ich versuche meine Informationen in wissenschaftlichen Gremien zu erlangen.
Ganz genau.
von milnaaer
Sa. 16. Nov 13 13:43
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1226
Zugriffe: 491737

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Weiß ich, das belastetes Material im Straßenunterbau verwendet wurde oder vermute ich es? Wenn ich ersteres mit ja beantworten könnte, dann stellt sich die Frage, ob das ein geeignetes Mittel ist, diese Materialien zu "entsorgen"! Vermutung hin oder her, am Ende ist alles eine Frage des Geldes. Man...
von milnaaer
So. 22. Sep 13 10:35
Forum: Lokalitäten
Thema: Huthaus zum Verkauf
Antworten: 5
Zugriffe: 3468

Re: Huthaus zum Verkauf

Kurze Ergänzungen: Das abgebildete Haus wurde nicht um 1500 erbaut, nur die Besitzer lassen sich soweit zurückverfolgen. Vielmehr wird hier 1666 ein "wüstes Berghaus" genannt. 1669 Neubau (wie abgebildet) auf alter Baustatt als ein "bloßes Häusel von 3 Schocken, nunmehr dem Amte zuständig". Der gena...
von milnaaer
Do. 19. Sep 13 22:50
Forum: Lokalitäten
Thema: Schacht 247 Ehrenzipfel
Antworten: 10
Zugriffe: 3853

Re: Schacht 247 Ehrenzipfel

Hallo Daniel, laut Karte "Mineralische Rohstoffe Erzgebirge-Vogtland" und zugehörigen Erläuterungen (siehe "Bergbau in Sachsen Band 3" dürften sich in unmittelbarer Nähe befinden: 1. Brügners Hoffnung Fgr., einschl. Eisensumpf, Gelbe Halde, Häckers Fgr.; 2. St. Richard Fgr., und 3. Fuchsloch Fgr. fü...
von milnaaer
Do. 19. Sep 13 11:56
Forum: Lokalitäten
Thema: Huthaus zum Verkauf
Antworten: 5
Zugriffe: 3468

Huthaus zum Verkauf

Wieder mal sucht ein ehemaliges Huthaus einen neuen Besitzer:
http://www.immowelt.de/immobilien/immod ... d=31076439

GA
Heiko
von milnaaer
Fr. 26. Jul 13 17:18
Forum: Lokalitäten
Thema: Morgenstern Erbstolln bei Freiberg
Antworten: 93
Zugriffe: 32584

Re: Morgenstern Erbstolln bei Freiberg

Ohne mich in euer interessantes Thema einmischen zu wollen; zum Thema "Gleichnamige Gruben im gleichen Zeitraum": Ich denke, die Namensgleichheiten dürften vor allem den Aktivitäten der Gewerkschaften geschuldet sein. Selbst in unbedeutenden Revieren war das Gang und Gäbe. Konkretes Beispiel aus mei...
von milnaaer
Fr. 14. Jun 13 14:00
Forum: Zum Füllort
Thema: geophys hat Geburtstag
Antworten: 31
Zugriffe: 7760

Re: geophys hat Geburtstag

Auch von mir Alles Gute nach Buchholz!
von milnaaer
Do. 23. Mai 13 20:39
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1226
Zugriffe: 491737

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Effektiv im Sinne von geologischem Nutzen/Geld+Zeit waren solche Fallortkonstrukte als Erkundungs-Tagesgrubenbau allerdings nicht, deshalb gab es auch nur wenige davon. Effektiv oder besser rentabel war allenfalls die Ersparnis von ÜT-Bauten. Vielleicht ist die wenig effektive Grubenbauweise genau ...
von milnaaer
Mi. 22. Mai 13 22:22
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1226
Zugriffe: 491737

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Ein paar Ergänzungen zu den Schürfen 22 und 25: Ich kenne eine Handvoll teilweise mir nahestehende Personen, welche den kleinen Schurf 22 nach Abzug der Wismut AG bis 1953/54 noch befahren haben. Kinderleicht möglich war dies u.a. durch das flache Einfallen von ca. 25 bis 30° in WSW. Diese ungewöhnl...
von milnaaer
Di. 14. Mai 13 0:07
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1226
Zugriffe: 491737

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Auch im Königswalder Revier befindet sich Schurf 20. Vor nicht all zu langer Zeit muss es hier einen Bruch gegeben haben. Die Bergsicherung war bereits vor Ort, hat etliche Bäume gefällt und eine komplett neue Umzäunung gesetzt. Der Bruch hat aktuell eine Teufe von 6 bis 7 Metern. Der gebräche Schac...
von milnaaer
So. 12. Mai 13 21:49
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1226
Zugriffe: 491737

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Schurf 21 des Königswalder Reviers, ganz sicher.
@geophys, wann hast du das fotografiert? nur interessehalber.
Ich bin heute bei beginnender Dämmerung schnell noch mal hingedüst.
von milnaaer
Mo. 29. Apr 13 23:34
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1226
Zugriffe: 491737

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Interessant ist in diesem Zusammenhang auch, ob Kühlwasser standortnah beschaffbar war. Das Königswalder Revier befand sich hoch gelegen auf einem Bergsattel. Die Schürfe lagen auf 720 bis 760m üNN. Von einem Kühlturm ist mir nichts bekannt, was nicht heißt, dass es keinen gab. Standortnahes Oberfl...
von milnaaer
Sa. 27. Apr 13 20:31
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1226
Zugriffe: 491737

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Nein, ich bin mir nicht sicher, ob es JUMO´s waren. Wobei ja meist von den leistungsfähigen 213er Spitzenmodellen die Rede ist, welche erst ab 1944 gebaut wurden. Wesentlich häufiger in Kriegs-Produktion waren z.B. die 211er oder noch ältere Modelle. Ich kann leider nur die "Fußabdrücke" zwecks Nach...
von milnaaer
Do. 25. Apr 13 19:04
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1226
Zugriffe: 491737

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Ich komme nochmal zum Thema Jumo-Kompressoren zurück. Der abgebildete Fundamentkomplex ist Teil des zum Niederschlag-Bärensteiner Objekt gehörenden Königswalder Erkundungsreviers. Anhand der noch gut erhaltenen Betonaufkantungen hat man quasi den Fußabdruck des Maschinengehäuses zweier typengleicher...
von milnaaer
Do. 25. Apr 13 0:49
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1226
Zugriffe: 491737

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Der Bierschnabel umfasst nicht nur den im Bild ersichtlichen kleinen Haldenrest, sondern die gesamte ca. 5 ha umgebende Anhöhe. Wie schon gesagt diente Schurf 557 vor allem der Erkundung alter Silberstolln. Geteuft wurde nur bis zur 1. Sohle auf 45m. Die Auffahrungen dürften 500-600m nicht überschri...
von milnaaer
So. 14. Apr 13 20:42
Forum: Zum Füllort
Thema: Eno hat Geburtstag
Antworten: 52
Zugriffe: 13069

Re: Eno hat Geburtstag

Mildenau schließt sich nachträglich den Glückwünschen an!
von milnaaer
So. 14. Apr 13 20:36
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1226
Zugriffe: 491737

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Das hier ist der Rest der Mildenauer Bierschnabel-Althalde, gelegen auf 633,3m üNN. http://www.bing.com/maps/?v=2&cp=50.579741~13.068599&lvl=19&dir=0&sty=h&where1=Mildenau,%20SN,%20Deutschland&form=LMLTSN Am SO-Ende der alten Halde befindet sich der Schurf 557. Weiter in SO-Richtung anschließend bis...
von milnaaer
So. 14. Apr 13 14:12
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1226
Zugriffe: 491737

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Ah, auf´m Bierschnabel gewesen? Zu DDR-Zeiten, als die LPG noch richtig tief ackern durfte, ist hier vieles an die Oberfläche gelangt. Vor der Wismut-Zeit ist hier recht intensiv Bergbau auf Silber und Kupfer betrieben worden, erstmals aktenkundig 1531, u.a. auch ab 1591, 1651, ab 1679, 1712, 1716, ...
von milnaaer
Di. 02. Apr 13 23:40
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1226
Zugriffe: 491737

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

смолка Ich habe eine Frage. Ist der Begriff "smolka" (ich benutze mal lat. Buchstaben) als quasi in Mode gekommenes Wismut-Neuwort aus "smolkatch" (=stumm, verstummen) oder verkleinernd aus "smola" (= Harz, Pech, Teer) entstanden. Vermute letzteres. Meine Erstausgabe des 1945 bei der Thüringischen ...
von milnaaer
Mo. 25. Mär 13 14:47
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1226
Zugriffe: 491737

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Im Mildenauer und Königswalder Revier sind heutzutage vor allem in Waldgebieten noch gut erhaltene Schurfgraben-Reste zu sehen. Sie sind teilweise noch bis zu 1m tief.
Die Streichrichtung beschränkt sich in beiden Revieren auf 85 bis 95°.
Das Foto stammt vom 20.3.2012.
von milnaaer
Mo. 25. Mär 13 0:06
Forum: Literatur
Thema: Gedichte vom Bergbau
Antworten: 37
Zugriffe: 23048

Re: Gedichte vom Bergbau

Glück Auf! Ein Erbstück von meinem Ur-Ur-Ur-Großvater ist das Sammel-Büchlein "Grablieder" von Moritz Ferdinand Weidauer, Pfarrer zu Buchholz, aus dem Jahre 1849. Darin enthalten sind auch einige Stücke "für Bergleute". Man konnte sie zu damals bekannten Kirchenmelodien singen. Die Stücke stammten u...
von milnaaer
Sa. 23. Mär 13 21:57
Forum: Lokalitäten
Thema: Fehlgeschlagene Markscheidekunst
Antworten: 4
Zugriffe: 2108

Fehlgeschlagene Markscheidekunst

Eine Begebenheit Ende des 17. Jahrhunderts. Nicht immer waren es die allgemein bekannten Gründe, wie z.B. erhöhte technische Aufwendungen in größerer Teufe, welche als Ursachen für die Einstellung eines Grubenbetriebes gelten können. Manchmal war es ganz einfach nur menschliches Versagen. Die Fehlme...
von milnaaer
Sa. 23. Mär 13 20:00
Forum: Lokalitäten
Thema: Freiberg - Churprinz Friedrich August ...
Antworten: 4
Zugriffe: 1512

Re: Freiberg - Churprinz Friedrich August ...

Interessant, ein kursächsisches Büchlein behält auch im Königreich Sachsen seine Gültigkeit.

Sind evtl. noch Wappen oder Stempel dargestellt?
von milnaaer
Fr. 22. Mär 13 13:14
Forum: Mitteilungen
Thema: Kupfervorkommen in der Lausitz
Antworten: 154
Zugriffe: 56005

Re: Kupfervorkommen in der Lausitz

Mannl hat geschrieben:Da wird sich doch bestimmt eine Fledermaus finden lassen :-)

Ich weiß, ich bin schlecht .....
Vielleicht fällt ja ein Heiliger Wolf in die Grube. Man stelle sich den Schaden vor.

(Ich erlaube mir auch, schlecht zu sein ....)
von milnaaer
Sa. 09. Mär 13 21:42
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1226
Zugriffe: 491737

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Schürfe mit 500er Nummern in Mildenau, das heißt nicht unbedingt, dass hier nur auf unverritztem Feld geschürft wurde. Die Erkundung von insgesamt 11 Altbergbaustolln gehörte ebenfalls dazu. Unter diesen Gruben waren der "Goldene Hirsch" (Schurf 542), "Erhörung Gottes Gegentrum" (Schurf 559) und "Bi...
von milnaaer
Mi. 06. Mär 13 19:53
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1226
Zugriffe: 491737

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Das genannte Zitat aus der "Wismut-Chronik", das Foto und weiteres zum Thema Papplutten stimmen sehr schön mit meinen drei Zeitzeugenaussagen überein. Bestimmt war hier kein Bergbau im größeren Stil in Aussicht. Aber ich denke, man konzentrierte hier wie in anderen Revieren im reiferen Abschnitt der...
von milnaaer
Mi. 06. Mär 13 15:39
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1226
Zugriffe: 491737

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Die Grubenbaue waren ja nur für eine kurze Standzeit konzipiert. Genau das möchte ich gern in Frage stellen und auch begründen. Wie schon gesagt begann das Abteufen im Mildenauer Revier ziemlich gleichzeitig Mitte/Ende 1949 an allen 11 Schürfen. Anfangs geschah dies mit Hacke und Schaufel und zweim...
von milnaaer
Mo. 04. Mär 13 13:03
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1226
Zugriffe: 491737

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Worauf der Unfall auf besagtem Schurf zurück ging ist wohl nicht so leicht zu klären. Es muss im Jahr 1951 an einem Nachmittag gewesen sein, mir nahestehende Personen und einige Nachbarn hatten aus der Distanz mitbekommen, wie die Mannschaft unter heller Aufregung ausgefahren war und bei einer zumi...