Die Suche ergab 143 Treffer

von milnaaer
So. 23. Nov 14 18:07
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1226
Zugriffe: 491255

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Wieso reagiert man erst 2 Jahre danach? Obwohl für Annaberg normal, 4m minimal Überdeckung sind an den Fundamenten der unterbrochenen Häuserreihen der Kleinen Kirchgasse doch sicher nicht spurlos vorüber gegangen. 2012 schon bekannt und jetzt auf einmal akut? naja.
von milnaaer
Mo. 17. Nov 14 18:16
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1226
Zugriffe: 491255

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Ist das Schurf 546 ?
von milnaaer
Sa. 08. Nov 14 16:33
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: noch mehr Nischen
Antworten: 207
Zugriffe: 55245

Re: noch mehr Nischen

Egal ob zeitgleich oder später entstanden, die vorstehende Fläche erweckt den Eindruck, als Rahmen oder Befestigung für ein in die Nische eingesetztes Teil gedient zu haben. Frage: Sind die Rahmenflächen im Vergleich zum Stoß lotrecht herausgearbeitet? Wenn ja, könnte das einen markscheiderischen Zw...
von milnaaer
Sa. 01. Nov 14 10:43
Forum: Zum Füllort
Thema: Trockenbohren im "Füllort"...
Antworten: 7
Zugriffe: 2945

Re: Trockenbohren im "Füllort"...

In der noch jungen Zone war man wegen der schon angesprochenen Materialknappheit gezwungen, das Ganze aus einem pragmatischen Blickwinkel sehen zu müssen, nicht nur in den Wismutgruben des Erzgebirges. In vielen (Dorf-)Feuerwehren waren diese Helme z.T. bis in die 60er Jahre hinein im Einsatz. Späte...
von milnaaer
Mo. 20. Okt 14 21:50
Forum: Literatur
Thema: Bergbaurevier Preßnitz
Antworten: 5
Zugriffe: 3549

Re: Bergbaurevier Preßnitz

Ja du hast recht. Das ist ein Staubecken, von wo aus Wasser aus dem Schwarzwasser in die Preßnitz geleitet werden kann. Wird bei Bedarf im Freispiegel durch den knapp 3 km langen "Zulaufstolln" der Talsperre zugeführt. Ein Pumpwerk ist meines Wissens nicht nötig. Die Talsperre speist einen unter´m ö...
von milnaaer
So. 19. Okt 14 20:57
Forum: Literatur
Thema: Bergbaurevier Preßnitz
Antworten: 5
Zugriffe: 3549

Re: Bergbaurevier Preßnitz

Historischer Kalkofen der ehem. Marmorlagerstätte Kovarska-Vapenka (Ersterwähnung 1831). Details zur Lagerstätte in der Reihe "Bergbau in Sachsen, Bd. 16 - Marmor im Erzgebirge" (Freiberg 2010) Seiten 66-69. Interessant am Objekt ist vor allem die Rückseite des stärker verfallenen Nordofens, hier lä...
von milnaaer
So. 10. Aug 14 0:47
Forum: sonst noch was???
Thema: Kommunzechen
Antworten: 25
Zugriffe: 6683

Re: Kommunzechen

In Hohenstein- Er. und in Thalheim hatten die Communstolln den Nebeneffekt der Wasserversorgung der Gemeinden mit zu gewährleisten. Es wurden sogar Wasserteiler und - entnahmeregelungen getroffen. Das gilt nicht nur für Communstolln, sondern für alle bergmännisch verursachten Entwässerungen. Jederm...
von milnaaer
Do. 03. Jul 14 23:58
Forum: sonst noch was???
Thema: 1540
Antworten: 2
Zugriffe: 2303

Re: 1540

Christian Lehmann schreibt dazu in seinem "Historischer Schau Platz des Ober Ertz-Gebürges" (Original von 1699) auf Seite 428: "Anno 1509, 1516, 34, 40 , 49 sind fast alle Brunnen im Gebirge versiegen/die Flössen/Mühlen und Hammer-Hütten stunden müssig/die Hammer-Arbeiter lieffen betteln/Laub und Gr...
von milnaaer
Sa. 14. Jun 14 13:22
Forum: Bergschäden - Bergsicherung
Thema: Wismutschurf 9/64 - Dorfchemnitz - Zwönitz
Antworten: 32
Zugriffe: 11605

Re: Wismutschurf 9/64 - Dorfchemnitz - Zwönitz

Ja ja, das mit dem "Zufahrtsweg ausbauen" stößt im Allgemeinen bei der anliegenden Bevölkerung auf das größte Interesse. Erst auf Staatskosten gebaut, stehen manchmal später dort Schlagbaum, Vollsperrscheibe und der Hinweis "Privatweg". (Bezieht sich jetzt nicht auf Schurf 9/64). :P
von milnaaer
Sa. 14. Jun 14 9:44
Forum: Bergschäden - Bergsicherung
Thema: Wismutschurf 9/64 - Dorfchemnitz - Zwönitz
Antworten: 32
Zugriffe: 11605

Re: Wismutschurf 9/64 - Dorfchemnitz - Zwönitz

Danke für die Info´s und Bilder.
Ich schau mir die Sache auch mal in natura an, um Vergleiche zu ähnlichen geplanten Projekten im Raum Annaberger Land ziehen zu können, wenn diese zur Ausführung kommen.
von milnaaer
Sa. 14. Jun 14 1:45
Forum: Zum Füllort
Thema: geophys hat Geburtstag
Antworten: 31
Zugriffe: 7759

Re: geophys hat Geburtstag

Zum Geburtstag Alles Gute, Glück und viel Gesundheit!

Glück Auf! Heiko.
von milnaaer
Mo. 12. Mai 14 22:59
Forum: Equipment und Technik
Thema: Aktuelle Gasmessgeräte?
Antworten: 48
Zugriffe: 13855

Re: Aktuelle Gasmessgeräte?

Kritische Wirkung bei inhalativer Kurzzeitexposition ist jedoch die Azidose, die bei körperlich mäßig belasteten Freiwilligen deutlich wurde, wenn sie 30 min lang gegenüber 1 Vol.% CO2 (10000 ppm) exponiert waren. Diese Konzentration wird aber bei fehlender körperlicher Belastung vom gesunden Erwac...
von milnaaer
Di. 06. Mai 14 11:18
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: noch mehr Nischen
Antworten: 207
Zugriffe: 55245

Re: noch mehr Nischen

Jedenfalls lassen sich die Nischen aufgrund der ebenen Flächen hinsichtlich Volumen, Profil etc. exakt berechnen. Es lässt sie als Modelle, denen man bestimmte Maße entnehmen konnte, erscheinen. Das Setzen in taubes Gestein lässt eine geplante Dauerhaftigkeit auch im Falle einer intensiven Weiterfüh...
von milnaaer
Mo. 05. Mai 14 18:20
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: noch mehr Nischen
Antworten: 207
Zugriffe: 55245

Re: noch mehr Nischen

Die Anzahl der bekannten Nischen steigt reziprok zur Lösungs/Erklärungsmenge. Wir haben (nach all den Jahren) nicht mal mehr "diskussionsfähige" Thesen! :gruebel: Irgendwas scheint an unserem Denkansatz falsch zu sein, bzw. wir verrennen uns... Mein Vorschlag: Wir fassen die bisher (un)bekannten Tr...
von milnaaer
Do. 24. Apr 14 18:41
Forum: Bergschäden - Bergsicherung
Thema: Wismutschurf 9/64 - Dorfchemnitz - Zwönitz
Antworten: 32
Zugriffe: 11605

Re: Wismutschurf 9/64 - Dorfchemnitz - Zwönitz

Was die Halde betrifft: Bitte liegenlassen. Bekanntlich sind (unbelastete) Halden mit Pionierpflanzen verschiedenster Art bewachsen und stellen somit Farbtupfer in der Forst- und Agrar-Monokultur dar. Die Beseitigung einer kleinen, unbelasteten Halde ist bei uns mit der Beseitigung eines (Waldhufen)...
von milnaaer
Mi. 23. Apr 14 20:21
Forum: Bergschäden - Bergsicherung
Thema: Wismutschurf 9/64 - Dorfchemnitz - Zwönitz
Antworten: 32
Zugriffe: 11605

Re: Wismutschurf 9/64 - Dorfchemnitz - Zwönitz

Nochmal zur 9/64. Wie steht´s eigentlich mit den im Presseartikel genannten 6 anderen Tiefschürfen? Wenn ich richtig gelesen habe, sind die schon lange verwahrt. Wann und wie? Sind noch Halden da? Beinhalten die veranschlagten 300.000 Euro vielleicht Kontrollbohrungen über deren Strecken oder Plombe...
von milnaaer
Mi. 23. Apr 14 17:41
Forum: Zum Füllort
Thema: BILD ...
Antworten: 4
Zugriffe: 1834

Re: BILD ...

Die richtige Hütte zu finden, wird schwierig, davon gab es in der Zeit eine ganze Menge. Auch der Name Merten (Martin) ist ja nicht gerade selten. Mit "Merten" kann Vor- oder Zuname gemeint sein, beides war im 16. Jh. üblich und häufig, scheidet somit als Suchkriterium aus. Besser wäre, so viel wie...
von milnaaer
Mo. 14. Apr 14 12:02
Forum: Zum Füllort
Thema: Eno hat Geburtstag
Antworten: 52
Zugriffe: 13068

Re: Eno hat Geburtstag

Auch von mir Alles Gute !
von milnaaer
Mo. 31. Mär 14 22:59
Forum: Literatur
Thema: Bergbaurevier Preßnitz
Antworten: 5
Zugriffe: 3549

Bergbaurevier Preßnitz

http://books.google.de/books/about/Pre%C3%9Fnitz_versunken_aber_nicht_vergessen.html?hl=de&id=gmsjAAAACAAJ Ich weiß nicht, ob das Buch noch zu haben ist, die Erstauflage (700 Exemplare) war schnell vergriffen. Enthält sehr viele Details zur Geschichte des Erzbergbaureviers Preßnitz mit dem Kremsiger...
von milnaaer
Mo. 31. Mär 14 22:33
Forum: Mitteilungen
Thema: ArcheaoMontan - grenzüberschreitende Bergbauforschung
Antworten: 4
Zugriffe: 2496

Re: ArcheaoMontan - grenzüberschreitende Bergbauforschung

Hochinteressante Ergebnisse. Besonders der Beitrag zum Kremsiger bei Preßnitz hat mir sehr gefallen. Schön dass man diese geschichtsträchtige Ecke näher beleuchtet hat. Is für historisch Interessierte auch ne schöne Wandergegend (Altstraßenreste, Hussitenbewegung, 30-jähr. Krieg, Eisen- u. Silberber...
von milnaaer
So. 16. Mär 14 14:42
Forum: sonst noch was???
Thema: Freilegung Mundloch - "Tiefe Gute Börnichen Erbstolln"
Antworten: 7
Zugriffe: 3795

Re: Freilegung Mundloch - "Tiefe Gute Börnichen Erbstolln"

Der ausgemauerte Bereich scheint dem Gelände zufolge schon recht erheblich zu sein. Und dann komplett mit eichernem Tragwerk. Alle Achtung!
von milnaaer
Sa. 08. Mär 14 15:01
Forum: Spezialforum Bergmännische Zeichen
Thema: Jahreszahl übertage
Antworten: 12
Zugriffe: 7070

Re: Jahreszahl übertage

Jedenfalls soll dieser Stolln wasserlösend für die fast in 120 Meter Teufe niedergebrachten Baue der Thiele Fundgruben gewesen sein. Extrakte aus den 1520er Jahren belegen große Ausbeuten an Zinn der mitunter durch mehrere Familienmitglieder der Thiele's parallel betrieben Fundgruben. Die Ausbeute-...
von milnaaer
Sa. 01. Mär 14 15:57
Forum: Literatur
Thema: Goldtalck
Antworten: 0
Zugriffe: 1754

Goldtalck

Fragen zum Goldtalck Es ist kein Geheimnis, dass die sächs. Kurfürsten Alchimisten beschäftigten, um die Goldgewinnung zu verbessern. Man denke an das Meißner Porzellan. Gesucht wurde unter anderem sogenannter „Goldtalck“. So nannte man ein „verschiedenfarbiges gutes Erz, welches im Feuer goldgleich...
von milnaaer
Fr. 28. Feb 14 15:14
Forum: Zum Füllort
Thema: Sagenhaft - Das Erzgebirge
Antworten: 18
Zugriffe: 3596

Re: Sagenhaft - Das Erzgebirge

Mein vorjähriger Wander-Kurzurlaub im Ewerharz hat mir dieses Sprach-Kleinod ansatzweise nähergebracht und Begeisterung hervorgerufen, vor allem die kleinen Unterschiede innerhalb der Handvoll EMA sprechender Orte. Andererseits hatte ich den Eindruck, dass viele Einheimische, vor allem jüngere Leut,...
von milnaaer
Do. 27. Feb 14 20:43
Forum: Zum Füllort
Thema: Sagenhaft - Das Erzgebirge
Antworten: 18
Zugriffe: 3596

Re: Sagenhaft - Das Erzgebirge

Ewerharz - Arzgebirg; ich finde diesen Vergleich recht gut: Lt. Wikipedia heißt es in einem St. Andreasberger Heimatlied: Eb de Sunne scheint, ebs stewert, schtarmt, ebs schneit, bei Tag un Nacht ohmds oder frieh wie hämisch klingst de doch du ewerharzer Sproch O Annerschbarrich wie bist de schien. ...
von milnaaer
Mi. 26. Feb 14 21:26
Forum: sonst noch was???
Thema: Kommunzechen
Antworten: 25
Zugriffe: 6683

Re: Kommunzechen

In meiner Umgebung taucht der Begriff erstmals 1673 auf. Zwei Dokumente dieses Jahres nennen den "Himmelsfürst" zur Mildenau einmal als "Geyersdörffer Communzeche", und einmal als "neue Geyersdorffer Gemeindezech". Ein "Mildenauer Gemeinstolln" wird 1662 genannt, 1691 gewältigt. Ab 1703 bis 1764 war...
von milnaaer
Sa. 22. Feb 14 2:09
Forum: Mitteilungen
Thema: 722 Tote zuviel?
Antworten: 30
Zugriffe: 6432

Re: 722 Tote zuviel?

Mal nüchtern betrachtet: Jeder Todesfall, auch 1949 und 1952, ist normalerweise in den Standesämtern des jeweiligen Unfallortes verzeichnet, ganz gleich, ob der/die Betroffene hier gemeldet bzw. wohnhaft war oder nicht. Die Angaben der Leipziger Volkszeitung dürften sich demnach sicher widerlegen (o...
von milnaaer
Di. 11. Feb 14 8:59
Forum: Zum Füllort
Thema: Handschmieden von bergmännischen Firlefanz
Antworten: 12
Zugriffe: 2602

Re: Handschmieden von bergmännischen Firlefanz

@kleinerhungerlieb, viel Erfolg zu den praktischen Sachen! @markscheider, an den selbstgemachten Teilen hängt man nun mal sehr, außerdem hängen sie längst in meiner Bergbau-Ecke. Tut mir leid. :wink: Von der Form her gefallen mir die beiden kürzeren Teile links und in der Mitte am besten, aber das i...
von milnaaer
Mo. 10. Feb 14 20:33
Forum: Zum Füllort
Thema: Handschmieden von bergmännischen Firlefanz
Antworten: 12
Zugriffe: 2602

Re: Handschmieden von bergmännischen Firlefanz

Hier mal paar Bilder.
von milnaaer
Mo. 10. Feb 14 16:25
Forum: Zum Füllort
Thema: Handschmieden von bergmännischen Firlefanz
Antworten: 12
Zugriffe: 2602

Re: Handschmieden von bergmännischen Firlefanz

Wir hatten letztens das Glück, eine Schmiede nutzen zu können. Dem Schmied hatten wir voriges Jahr "seinen" Stolln ausgeräumt, erkundet und mittels Stahltür ordnungsgemäß verschlossen. Das nun als Dankeschön für uns 3 "Schmiedelehrlinge". Zielsetzung: Bergeisen aus 20mm Vierkant-Stahl möglichst orig...