Die Suche ergab 1316 Treffer

von Uran
Fr. 17. Aug 18 19:00
Forum: Termine
Thema: studium generale
Antworten: 275
Zugriffe: 48331

Re: studium generale

Nach einer kurzen Pause von einem Monat wieder Studium Generale. Am 12. September 18 Uhr. Diesmal im Stadt- und Bergbaumuseum , Am Dom 1, 09599 Freiberg . Thema: „Der silberne Faden“ Referent: Andrea Riedel, Direktorin des Museums. Im Anschluß eine Führung durch Frau Riedel durch die Sonderausstellu...
von Uran
Mi. 08. Aug 18 17:06
Forum: Mitteilungen
Thema: Mittelalterlichen Schmelzhütte in Falkenau
Antworten: 8
Zugriffe: 315

Re: Mittelalterlichen Schmelzhütte in Falkenau

Naja, die sehen sich halt die Leute an, denen sie die Seite freischalten. :D
von Uran
Mi. 08. Aug 18 12:30
Forum: Mitteilungen
Thema: Mittelalterlichen Schmelzhütte in Falkenau
Antworten: 8
Zugriffe: 315

Re: Mittelalterlichen Schmelzhütte in Falkenau

Sehr schön. Aber wie kommen die auf eine kurfürstliche Hütte?
von Uran
Sa. 04. Aug 18 14:14
Forum: sonst noch was???
Thema: Idaho Cobalt Project
Antworten: 1
Zugriffe: 187

Re: Idaho Cobalt Project

Es ist eines von den vielen Kobaltprojekten. Der sogenannte Cobaltgürtel zieht sich mit einer Breite von 10 km ca. 67 km durch Idaho. Hier gibt es eine Reihe von Klein und Kleinst-Vorkommen. Idaho Cobalt Projekt Projekt umfasst ein in 2400 m Höhe liegendes altes Bergbaugelände. Die Lagerstätte ist r...
von Uran
Fr. 27. Jul 18 17:17
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: "Bergfertige" mit Buckelbergwerken?
Antworten: 5
Zugriffe: 320

Re: "Bergfertige" mit Buckelbergwerken?

Einfach richtig lesen. Ich habe zuerst Bergfertige geschrieben. Ab 1871 verschwindet der Begriff und wird durch Invaliden ersetzt. Unterschieden wird in Kranke und Invaliden. Kranke sind arbeitsfähig und eben nur krank. Invaliden sind Bergleute die nicht mehr arbeiten können, sei es durch Unfall ode...
von Uran
Fr. 27. Jul 18 14:51
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: "Bergfertige" mit Buckelbergwerken?
Antworten: 5
Zugriffe: 320

Re: "Bergfertige" mit Buckelbergwerken?

Die Anzahl der Invaliden war tatsächlich niedrig. Ich habe mir nur Schneeberg angesehen. 1835 waren es 18 Mann. Auf 81 Bergleute kam ein Invalide. Augenfällig ist die stetige Zunahme der Invaliden bei gleichzeitigen Rückgang der Belegschaft. 1890 waren es 60 Invaliden bei 658 Bergleuten. Das ist ein...
von Uran
Do. 26. Jul 18 17:26
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: "Bergfertige" mit Buckelbergwerken?
Antworten: 5
Zugriffe: 320

Re: "Bergfertige" mit Buckelbergwerken?

In den Bergmännischen Jahrbüchern werden schon 1825 Almosen aus der Knappschaftskasse abgerechnet. 1835 gibt es dann eine Aufteilung. Unterstützt werden hier Bergfertige Steiger und Arbeiter, Witwen und Waisen. In Schneeberg sind das 472, 1816 und 828 Taler.
von Uran
Di. 24. Jul 18 19:42
Forum: Bergbaurettung
Thema: Schwerer Grubenunfall in Pöhla
Antworten: 5
Zugriffe: 603

Re: Schwerer Grubenunfall in Pöhla

Ist doch nichts Neues. Steht doch schon alles hier. viewtopic.php?f=17&t=7701&start=90 (Pöhla Der Bergbau kehrt ins Erzgebirge zurück)
von Uran
Fr. 13. Jul 18 16:48
Forum: Mitteilungen
Thema: Schneeberg
Antworten: 4
Zugriffe: 427

Re: Schneeberg

Steht doch aber schon bei Pöhla. Hat mit Schneeberg doch nichts zu tun.
von Uran
Fr. 13. Jul 18 12:01
Forum: Mitteilungen
Thema: Schneeberg
Antworten: 4
Zugriffe: 427

Re: Schneeberg

Ich finde dort nichts zu Schneeberg. :gruebel:
von Uran
Fr. 13. Jul 18 12:00
Forum: Bergbaurettung
Thema: Schwerer Grubenunfall in Pöhla
Antworten: 5
Zugriffe: 603

Re: Schwerer Grubenunfall in Pöhla

Ist ja leider nicht der erste schwere Unfall dort. :(
von Uran
Fr. 29. Jun 18 12:28
Forum: Termine
Thema: studium generale
Antworten: 275
Zugriffe: 48331

Re: studium generale

Nach einer kurzen Pause von einem Monat wieder Studium Generale. Am 11. Juli 18 Uhr am bekannten Ort.

Thema: „ Flößerein an der oberen Freiberger Mulde und dem Neugraben“.

Referent: Heinz Lohse, Rechenberg-Bienenmühle

Vielleicht kann Jens (Piff) einen Tisch im Nikolai bestellen.
von Uran
Fr. 29. Jun 18 12:08
Forum: Mitteilungen
Thema: Pöhla Der Bergbau kehrt ins Erzgebirge zurück
Antworten: 119
Zugriffe: 13922

Re: Pöhla Der Bergbau kehrt ins Erzgebirge zurück

Das haben die doch vor 17 Tagen schon geschrieben. Haben die das vergessen, oder war noch Platz in der Zeitung.
Technische Probleme mit dem Wasser. Das Projekt ist kein Routinevorhaben. Da kann man nur den Kopf schütteln. Für Fachfirmen, z.B. Schachtbau Nordhausen, ist das ein Routinevorhaben.
von Uran
Fr. 29. Jun 18 12:02
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1122
Zugriffe: 403208

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Das ist wieder das Photo aus der Gärtnerei.
von Uran
Do. 28. Jun 18 20:04
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1122
Zugriffe: 403208

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Nee. Das erste Bild ist eine Auszeichnung nach einem Schnellvortrieb.
von Uran
So. 24. Jun 18 12:03
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Definition "Bergtröge" lt. Agricola
Antworten: 1
Zugriffe: 212

Re: Definition "Bergtröge" lt. Agricola

Der Begriff Bergtrog deutet darauf hin. Auch heute noch wird ja das taube Material als Berge bezeichnet.
von Uran
Fr. 15. Jun 18 16:51
Forum: Mitteilungen
Thema: Uraltbergbau Erzgebirge
Antworten: 3
Zugriffe: 377

Re: Uraltbergbau Erzgebirge

Dir sei verziehen. :D
von Uran
Fr. 15. Jun 18 15:57
Forum: Mitteilungen
Thema: Uraltbergbau Erzgebirge
Antworten: 3
Zugriffe: 377

Re: Uraltbergbau Erzgebirge

Graue Knollen im Wald. :x Zinn ist rötlichbraun und man findet auch keine Knollen. Oder habe die Arsen gemeint. Ist schon interessant was die Archäologen wieder einmal herausgefunden haben. Die Sensation ist aber schon lange bekannt. Einfach mal bei Aunjetitzer Kultur nachsehen.
von Uran
Do. 14. Jun 18 10:53
Forum: Mitteilungen
Thema: Pöhla Der Bergbau kehrt ins Erzgebirge zurück
Antworten: 119
Zugriffe: 13922

Re: Pöhla Der Bergbau kehrt ins Erzgebirge zurück

"So eine Anlage haben wir in ganz Europa nicht gefunden."
Junge, Junge, Junge. :x Was hier so erzählt wird.
Wo soll eigentlich im September das Erz herkommen? Aus Pöhla, aber mit Sicherheit nicht aus dem Versuchsschacht.
von Uran
Mi. 06. Jun 18 17:12
Forum: Lokalitäten
Thema: EFS Niederschlag
Antworten: 99
Zugriffe: 17808

Re: EFS Niederschlag

Hab mal in einem Buch für chemische Aufbereitung nachgesehen. Als Sammler, das sind die Reagenzien, die die aufzubereitenden Substanzen wasserabstoßend machen, werden Alkylsulfonate, Carboxylate und Xanthogenate eingesetzt. Als Schäumer meistens Fettalkohole. Bei Flußspat werden z.B. Methylisobutylk...
von Uran
Mo. 04. Jun 18 15:03
Forum: Lokalitäten
Thema: EFS Niederschlag
Antworten: 99
Zugriffe: 17808

Re: EFS Niederschlag

"Der Pöbel braucht nicht alles zu erfahren, weil er es sowieso nicht versteht." :meister:
von Uran
Do. 31. Mai 18 17:11
Forum: Lokalitäten
Thema: EFS Niederschlag
Antworten: 99
Zugriffe: 17808

Re: EFS Niederschlag

Ich glaube nicht, das der Schurnalist das falsch interpretiert hat. Der Geologe wird ihm das schon so gesagt haben. Die Geologen seins, seins kreuzbrave Leut und sie Latschen durchs Gelände und bezahlen Alimente :D In der Zeitung steht die öffentliche Meinung? Wo kommst du den her. :x Schön wär es ja.
von Uran
Mi. 30. Mai 18 18:26
Forum: Mitteilungen
Thema: Pöhla Der Bergbau kehrt ins Erzgebirge zurück
Antworten: 119
Zugriffe: 13922

Re: Pöhla Der Bergbau kehrt ins Erzgebirge zurück

markscheider hat geschrieben:
Mi. 30. Mai 18 14:44
Immer wenn ich über die Suche reingehe, ist es gesperrt.
Keine Ahnung wie grimmig du dabei aussiehst. Vielleicht deshalb. :D
von Uran
Di. 29. Mai 18 12:05
Forum: Mitteilungen
Thema: Pöhla Der Bergbau kehrt ins Erzgebirge zurück
Antworten: 119
Zugriffe: 13922

Re: Pöhla Der Bergbau kehrt ins Erzgebirge zurück

Neuer Ungemach? Ich hab da eine Ahnung warum. :D
von Uran
Mo. 28. Mai 18 19:44
Forum: Mitteilungen
Thema: Pöhla Der Bergbau kehrt ins Erzgebirge zurück
Antworten: 119
Zugriffe: 13922

Re: Pöhla Der Bergbau kehrt ins Erzgebirge zurück

Der Standort des Schurfes ist jedem bekannt. Das er nicht genutzt wurde liegt allerdings nicht an der Wismut. Ob die Aufwältigung des Schurfes, der in Bolzenschrot stand, tatsächlich billiger gewesen währe, ist so nicht zu beantworten. Zumal der jetzige Schacht später sowieso nur als Wetterschacht d...
von Uran
So. 27. Mai 18 17:50
Forum: Mitteilungen
Thema: Pöhla Der Bergbau kehrt ins Erzgebirge zurück
Antworten: 119
Zugriffe: 13922

Re: Pöhla Der Bergbau kehrt ins Erzgebirge zurück

Traumhafte Teufleistung ...... 80 Werktage, 1,1 m pro Tag ? Wie kommst du darauf? Da hast du etwas falsch verstanden. Im Februar stand der Schacht bei 60 Metern. In 3 Monaten, 60 Werktagen also 30 Meter. Das sind am Tag 0,5 Meter. Da hätte die Wismut für den Schacht 382 (1440 m Teufe) ganze 12 Jahr...
von Uran
Sa. 19. Mai 18 13:29
Forum: Lokalitäten
Thema: Silberbergbau Dippoldiswalde
Antworten: 146
Zugriffe: 50886

Re: Silberbergbau Dippoldiswalde

Reif fürs Kabarett... Das musste sein. Wenn unsere lieben Archäologen Ein Häuerstühlchen kreieren, noch dazu als Einmaligkeit, obwohl sie ein solches selber vor einigen Jahren in dem erwähnten Begleitband beschrieben haben, muss man schon mal etwas drastisch werden. Wenn dann Witzi noch schreibt, d...
von Uran
Fr. 18. Mai 18 11:49
Forum: Lokalitäten
Thema: Silberbergbau Dippoldiswalde
Antworten: 146
Zugriffe: 50886

Re: Silberbergbau Dippoldiswalde

Ich hab es ausprobiert. Irgendwie sind beim arbeiten aber immer die Knie im Weg. Vielleicht als Sitzgelegenheit für einen Haspelknecht wenn mal nichts zu tun war. Aber vor Ort für einen Hauer mit einiger Sicherheit nicht.
von Uran
Do. 17. Mai 18 12:16
Forum: Lokalitäten
Thema: Silberbergbau Dippoldiswalde
Antworten: 146
Zugriffe: 50886

Re: Silberbergbau Dippoldiswalde

4 Beine? Ja sicher. Sind ja auch 700 Jahre vergangen, da ist es halt nachgewachsen. :D Aber wir sollen ja nicht immer an der Expertenmeinung zweifeln, denn nur dort wird uns geholfen. Da werden sie geholfen. :D Nein Scherz beiseite. Ich hab das Thema gestern mit den Schneeberger erörtert. Von dort k...