Die Suche ergab 38 Treffer

von goldsucher49
Mo. 15. Mär 21 15:32
Forum: Lokalitäten
Thema: Endig-Schacht/Thelersberger Stollen
Antworten: 3
Zugriffe: 3074

Re: Endig-Schacht/Thelersberger Stollen

Die Ahnenforschung... Eine Anzahl meiner Ahnen war z.B. im Bräunsdorfer Bergbau, in Freiberg und Brand-Erbisdorf und wohl auch Schönborn-Dreiwerden tätig. Es gab da Bergleute und auch Berg-Schmiede. Nach dem Niedergang verschiedener Gruben Ende des 19. Jahrhunderts sind einige dieser Leute z.B. um A...
von goldsucher49
So. 07. Feb 21 10:17
Forum: Lokalitäten
Thema: Endig-Schacht/Thelersberger Stollen
Antworten: 3
Zugriffe: 3074

Re: Endig-Schacht/Thelersberger Stollen

Ja, ist mir bekannt. Wenn sich's wieder einrichten läßt werde ich die Stelle wohl auch mal befahren.
Zum Thema Namensgebung bin ich inzwischen auch weitergekommen.
GA! Ralf
von goldsucher49
Do. 21. Jan 21 19:09
Forum: Mitteilungen
Thema: Neues Berggeschrey in Oederan?
Antworten: 7
Zugriffe: 1775

Re: Neues Berggeschrey in Oederan?

Ja, ist natürlich bekannt. In den Bach, der aus dem oberen Ranisstollen austritt, habe ich auch schon mal äußerst ergebnislos an verschiedenen Stellen die Pfanne getaucht - von wegen Gold und so... Falkenau sowieso, auch goldfrei, aber mit allerhand anderen Schwermineralien gesegnet, soweit ich mich...
von goldsucher49
Mi. 20. Jan 21 23:02
Forum: Lokalitäten
Thema: Endig-Schacht/Thelersberger Stollen
Antworten: 3
Zugriffe: 3074

Endig-Schacht/Thelersberger Stollen

Liebe Gemeinde! Einer meiner Vorfahren war der Namensgeber des Endig-Schachtes bei Brand bzw. St. Michaelis. Weiß jemand etwas mehr über diesen Schacht bzw. kann eine (fernlesbare) Quelle nennen? Mich interessieren auch Informationen über diesen Herr Endig im Rahmen der Ahnenforschung. Vielen Dank u...
von goldsucher49
Mi. 20. Jan 21 22:56
Forum: Mitteilungen
Thema: Neues Berggeschrey in Oederan?
Antworten: 7
Zugriffe: 1775

Re: Neues Berggeschrey in Oederan?

Na, Oederan hat ja schon mal Glück gehabt: Der volkseigene Baubetrieb, der meinen Vater dereinst beschäftigte, hat auch mal in der Nähe des Bahnhofes Für Fundamente gebaggert. Dabei hat ein ehemaliger Wismut-Kumpel eine Vererzung gefunden, die ihn an seine frühere Tätigkeit erinnert hat. Wurde wohl ...
von goldsucher49
Fr. 30. Okt 20 23:21
Forum: sonst noch was???
Thema: Frage
Antworten: 44
Zugriffe: 8272

Re: Frage

Das sind jedenfalls Garderobenmarken aus einem Wismut-Kulturhaus bei Chemnitz...
von goldsucher49
Do. 11. Apr 19 0:34
Forum: Lokalitäten
Thema: Bergbau im Zschopautal zwischen Witzschdorf und Hennersdorf
Antworten: 5
Zugriffe: 8386

Re: Bergbau im Zschopautal zwischen Witzschdorf und Hennersdorf

Da darf ich Dir - bei allem Respekt - widersprechen. Ich war unten im Gesenk, ist nicht ganz so tief, und man kann auch mit Ach und Krach dran vorbei.... Und ich hab's inzwischen auch mit vielen, schönen Steinpilzen und anderen Waldfrüchten wiedergefunden ;-)
von goldsucher49
Di. 20. Nov 18 20:02
Forum: sonst noch was???
Thema: Eindruecke aus dem Niger
Antworten: 25
Zugriffe: 8120

Re: Eindrueck aus dem Niger

Na und mich würde natürlich interessieren, wie in diesen "hantelförmigen" Betongruben Gold gewaschen wird?
GA! Ralf
von goldsucher49
Mi. 08. Aug 18 23:02
Forum: Mitteilungen
Thema: Mittelalterlichen Schmelzhütte in Falkenau
Antworten: 8
Zugriffe: 4297

Re: Mittelalterlichen Schmelzhütte in Falkenau

Bei der FP kann man ohne zu bezahlen im Monat wohl so 10 Beiträge genießen.
Ich bin auch schon drüber...
Allerdings kommt mir die Sache nicht so ganz neu vor.
GA!
Ralf
von goldsucher49
Sa. 28. Okt 17 13:56
Forum: Lokalitäten
Thema: Namen und Position Dachschiefergruben
Antworten: 12
Zugriffe: 6139

Re: Namen und Position Dachschiefergruben

Mir ging's um das Grundgestein, das eben sehr stark an Schiefer erinnert. Ansonsten findet sich in der Eubaer Ortschronik folgendes Statement: 1870 - Die Steinbrüche Am Wachtelberg und Bergeshöh wurde Schiefer gebrochen. Bis 1870 lieferten die Brüche einen grauen, etwas schweren aber sehr haltbaren ...
von goldsucher49
So. 22. Okt 17 22:35
Forum: Mitteilungen
Thema: 500 Jahre altes Kehrrad in Bad Schlema gefunden
Antworten: 39
Zugriffe: 20431

Re: 500 Jahre altes Kehrrad in Bad Schlema gefunden

Man muß sich nicht zwingend mit der Freien Presse informieren:
http://www.archaeomontan.eu/aktuelleszp ... eiter.html
von goldsucher49
Di. 15. Aug 17 21:11
Forum: Lokalitäten
Thema: Namen und Position Dachschiefergruben
Antworten: 12
Zugriffe: 6139

Re: Namen und Position Dachschiefergruben

Original-Aussage eines Eingeborenen/Anwohners...
Unabhängig davon hab' ich zwischen schon ziemlich schiefrig wirkendem Gestein im Fuchsgrund allerlei Gold gewaschen.
Hab's aber nicht weiter untersucht.
GA! Ralf
von goldsucher49
So. 13. Aug 17 20:57
Forum: Lokalitäten
Thema: Namen und Position Dachschiefergruben
Antworten: 12
Zugriffe: 6139

Re: Namen und Position Dachschiefergruben

In der inzwischen nach Chemnitz eingemeindeten Gemeinde Euba gab es Tagebau auf Schiefer.
Mindestens ein Haus im Dorf ist auch noch original damit bedacht. Die Grube befand sich wohl direkt bei der
"legendären" Paradoxit-Fundstelle bzw. war die Fundstelle?
GA! Ralf
von goldsucher49
Sa. 10. Okt 15 18:46
Forum: Lokalitäten
Thema: Bergbau im Zschopautal zwischen Witzschdorf und Hennersdorf
Antworten: 5
Zugriffe: 8386

Re: Bergbau im Zschopautal zwischen Witzschdorf und Hennersd

www.augustusburg.de ist mein Freund:

"Das Bergloch am Steilhang gegenüber Schönthal und die Pingen in der Nähe des Reitplatzes sind eindeutige Beweise früher bergbaulicher Tätigkeit auf einem Eisensteingang. "
von goldsucher49
Sa. 10. Okt 15 18:15
Forum: Lokalitäten
Thema: Bergbau im Zschopautal zwischen Witzschdorf und Hennersdorf
Antworten: 5
Zugriffe: 8386

Bergbau im Zschopautal zwischen Witzschdorf und Hennersdorf

Glück Auf! allerseits... Vor vielen Jahren konnte ich im Zschopautal zwischen Witzschdorf & Hennersdorf einen in meiner Erinnerung ca. 20m langen Stollen mit einem kleinen Gesenk befahren. Der Stollen befindet sich am östlichen Steilhang der Zschopau und ist recht schwer zugänglich bzw. zu finde...
von goldsucher49
Mi. 01. Apr 15 22:01
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Seifengold
Antworten: 4
Zugriffe: 2846

Re: Seifengold

Mahlen von Gold ist auch mechanisch gar nicht so einfach: Je nach Legierung ist es eben sehr weich.
GA! Ralf
von goldsucher49
Mo. 20. Okt 14 20:24
Forum: Literatur
Thema: Bergbaurevier Preßnitz
Antworten: 5
Zugriffe: 4587

Re: Bergbaurevier Preßnitz

Bin erst am vergangenen WE durch diese Gegend geradelt. Sehr schön da! Auf jeden Fall wird an dieser Stelle 50°28'23.4"N 13°04'11.3"E 50.473157, 13.069807 noch immer nicht unwesentlich Wasser in den Berg geleitet. Da die Ortslage da Christophhammer heißt, hat man ja einen Ansatz. Aber glau...
von goldsucher49
Di. 04. Sep 12 22:06
Forum: sonst noch was???
Thema: Und die Schatzsuche geht weiter....
Antworten: 337
Zugriffe: 155492

Re: Und die Schatzsuche geht weiter....

Das B-Zimmer zu finden, lohnt sich in jedem Fall. Wer den mit einem solchen Fund einhergehenden Medienstreß meistert, sollte schon mal aller Sorgen ledig sein. Ansonsten hat Coca Cola vor etlichen Jahren einen "Finderlohn" von einer Million Dollar ausgeschrieben. Wenn die sich heute noch d...
von goldsucher49
Mo. 26. Sep 11 21:34
Forum: Lokalitäten
Thema: Silberbergbau Dippoldiswalde
Antworten: 146
Zugriffe: 85037

Re: Silberbergbau Dippoldiswalde

Hier mal noch ein derzeit funktionierender Link:

http://www.archaeologie.sachsen.de/2658.htm

GA!
Ralf
von goldsucher49
Fr. 29. Jul 11 23:49
Forum: Mitteilungen
Thema: Relikten der Bergstadt Chemnitz auf der Spur...
Antworten: 2
Zugriffe: 1590

Relikten der Bergstadt Chemnitz auf der Spur...

Die Freie Presse berichtet über Ausgrabungen im Chemnitzer Stadtpark:

http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMN ... 713940.php

GA!

Ralf :P
von goldsucher49
Do. 21. Apr 11 17:00
Forum: Equipment und Technik
Thema: Gold
Antworten: 11
Zugriffe: 6926

Re: Gold

Hallo Stefan! Danke für die Mühe! Wie die Kollegen heutzutage arbeiten weiß ich in etwa. Ich suche konkret nach Möglichkeiten, Seifengoldabbau in Sachsen, konkret um Chemnitz, ohne Geländespuren nachweisen zu können. Deshalb möchte ich erkunden, wie unsere Vorfahren mit dem Quecksilber umgegangen si...
von goldsucher49
Mi. 20. Apr 11 21:05
Forum: Equipment und Technik
Thema: Gold
Antworten: 11
Zugriffe: 6926

Re: Gold

Aus bei mir aktuellem Anlaß würde ich diesen Fred gern mal wiederbeleben: Bei meinen Goldwaschversuchen und denen anderer Goldwäscher stößt man regelmäßig auf amalgamiertes Gold. Die Ursachen dafür können ja verschiedene sein. Angefangen von frei vorkommendem Hg, Umweltverschmutzung bis hin eben zu ...
von goldsucher49
Mo. 31. Jan 11 21:31
Forum: Lokalitäten
Thema: Sachsen: Suche spontane Informationsquelle zum Adolphstollen
Antworten: 5
Zugriffe: 2656

Re: Sachsen: Suche spontane Informationsquelle zum Adolphsto

Hallo Kugel!
Genau das isses. Vielen Dank! Sehr interessanter Artikel, damit hätte ich ja nie gerechnet.
Ein Bauwerk für über 200.000 Taler, Wahnsinn!
Und auch eine sehr interessante Quelle, ich werd' mich mal noch weiter reinlesen.
Glück Auf!
Ralf
von goldsucher49
Mo. 31. Jan 11 20:34
Forum: Lokalitäten
Thema: Sachsen: Suche spontane Informationsquelle zum Adolphstollen
Antworten: 5
Zugriffe: 2656

Re: Sachsen: Suche spontane Informationsquelle zum Adolphsto

Hallo Falk! Herzlich willkommen! :D :) :D Hallo Stephan! Google erbrachte folgenden Link: http://www.geo.tu-freiberg.de/Hauptseminar/2008/marcus_dehler.pdf Praktischerweise zitiere ich mal die in diesem Zusammenhang interessante Stelle: "Nachdem die Räder mehrerer Schächte und Aufbereitungsanla...
von goldsucher49
So. 30. Jan 11 21:29
Forum: Lokalitäten
Thema: Sachsen: Suche spontane Informationsquelle zum Adolphstollen
Antworten: 5
Zugriffe: 2656

Sachsen: Suche spontane Informationsquelle zum Adolphstollen

Hallo allerseits! Durch einen Spaziergang im Zellwald entlang des Pietschebachs bin ich auf einen Stollen aufmerksam geworden. Das Bauwerk heißt vermutlich Adolphstollen und dient/diente entweder als Wasserlösung oder zum Leiten von Aufschlagwasser (?). Das Mundloch ist ordentlich verwahrt und mit e...
von goldsucher49
So. 09. Jan 11 21:40
Forum: Bergschäden - Bergsicherung
Thema: Tagebruch in Essen
Antworten: 0
Zugriffe: 1525

Tagebruch in Essen

Gefunden bei Spiegel-Online.

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,738548,00.html

GA!
go49
von goldsucher49
Di. 27. Apr 10 23:05
Forum: Lokalitäten
Thema: Goldbergbau in Sachsen
Antworten: 69
Zugriffe: 41559

Re: Goldbergbau in Sachsen

Hallo Klaus! Ich gehe Goldwaschen zur Entspannung, nicht wegen der Bulimie. Deshalb habe ich wohl auch in den letzten 10 Jahren nur an geschätzten 50 Stellen, überwiegend in Sachsen, erfolgreich Gold gewaschen. Mein besonderes Interesse gilt auch eher und speziell den kleinen Goldfunden um meinen de...