Die Suche ergab 2973 Treffer

von Nobi
Fr. 03. Apr 20 11:27
Forum: sonst noch was???
Thema: Frage(n) zu einem Förderwagen
Antworten: 77
Zugriffe: 13049

Re: Frage(n) zu einem Förderwagen

Uran hat geschrieben:
Fr. 03. Apr 20 11:25
Schienen auf einem Damm? Nee, so etwas hab ich noch nie gesehen.
Züge fahren nicht im Elbtal :aetsch:
von Nobi
Fr. 03. Apr 20 5:32
Forum: sonst noch was???
Thema: Frage(n) zu einem Förderwagen
Antworten: 77
Zugriffe: 13049

Re: Frage(n) zu einem Förderwagen

Von der schon beschriebenen Ergonomie "drücken mit der Schulter" könnte man noch mutmaßen, dass der Bergmann nicht auf der Schienenebe, sondern eben ca. 60 cm tiefer, neben dem Hunt steht. Falsch. Beim Drücken mit der Schulter stand der Bergmann hinter dem Hunt, aber seitlich gedrecht und leicht in...
von Nobi
Do. 02. Apr 20 10:40
Forum: sonst noch was???
Thema: Frage(n) zu einem Förderwagen
Antworten: 77
Zugriffe: 13049

Re: Frage(n) zu einem Förderwagen

Die Anordnung der Griffe zueinander und die Höhe der Anbringung am Hunt schließen meiner Meinung nach aus, dass diese zum Schieben des Huntes gedient haben. Es wäre aber bei dieser Anordnung/Ausrichtung durchaus möglich, Seile dort anbringen, um den Hunt aus irgendwelchen Gründen zu ziehen, ohne dab...
von Nobi
Di. 31. Mär 20 19:00
Forum: sonst noch was???
Thema: Frage(n) zu einem Förderwagen
Antworten: 77
Zugriffe: 13049

Re: Frage(n) zu einem Förderwagen

Ich kann aus eigener Erfahrung sprechen, Du auch? :keks:
von Nobi
Di. 31. Mär 20 18:51
Forum: sonst noch was???
Thema: Frage(n) zu einem Förderwagen
Antworten: 77
Zugriffe: 13049

Re: Frage(n) zu einem Förderwagen

Hatte der Schacht denn eine Leerseite und gab es Untertage Bereiche mit starken Steigungen? Ich kenne die Grube und deren Geschichte nicht ...
von Nobi
Di. 31. Mär 20 18:02
Forum: sonst noch was???
Thema: Frage(n) zu einem Förderwagen
Antworten: 77
Zugriffe: 13049

Re: Frage(n) zu einem Förderwagen

Die Hunte wurden aus dem Gestell geschoben und wie tief Deine Schulter hängt, wenn du den Hunt ziehen willst, da brauchen wir nicht drüber nachdenken. Bücke Dich einfach mal und greife dann auf ca. 50 cm Höhe nach einem imaginären Griff. Was glaubst Du, welche Kraft Du da noch entwickelst? Diese Art...
von Nobi
Di. 31. Mär 20 17:50
Forum: sonst noch was???
Thema: Frage(n) zu einem Förderwagen
Antworten: 77
Zugriffe: 13049

Re: Frage(n) zu einem Förderwagen

Glaub ich nicht dran. :-x Wer mal UT gearbeitet hat weiß, dass man volle Hunte immer mit der Schulter anschiebt und da spielen Griffe unten, wenn überhaupt, überhaupt keine Rolle. Wenn der Maschinist so besoffen war, dass das Gestell soweit über der Huntelaufbahn stand, dass die Griffe in annehmbare...
von Nobi
Di. 31. Mär 20 11:22
Forum: sonst noch was???
Thema: Frage(n) zu einem Förderwagen
Antworten: 77
Zugriffe: 13049

Re: Frage(n) zu einem Förderwagen

Zwischen dem Ort der Befüllung beim Streckenvortrieb und der Strecke, in der dann die Lok die gefüllten Hunte übernahm, konnte schon eine größere Distanz sein. Es ist auch nicht geklärt, ob alle Hunte dort so ausgestattet waren oder es sich hier um ein "Sonderexemplar" handelt.
von Nobi
Di. 31. Mär 20 10:49
Forum: sonst noch was???
Thema: Frage(n) zu einem Förderwagen
Antworten: 77
Zugriffe: 13049

Re: Frage(n) zu einem Förderwagen

Ich denke nicht, dass die Griffe zum Schieben des Huntes waren. Ergonomisch gesehen müssten die, ganz abgesehen von der Höhe, dann Zueinander nach oben zeigen ( / \ ). Hypothese: Wenn man die Hunte mit Seilen/Gurten getreidelt hat, würde Ausprägung der "Griffe" und deren Position schon eher Sinn mac...
von Nobi
Fr. 27. Mär 20 19:13
Forum: Termine
Thema: Kehrrad Schlema
Antworten: 21
Zugriffe: 1707

Re: Kehrrad Schlema

Na ja, dafür haben sie aber auch 30 Jahre kürzer gelebt... Durchschnittlich ... :wink: Aber die Kunstmeister waren damals sicherlich auch "systemrelevant" und haben ebenso einem (Passagier)Schein bekommen, wie viele von uns, die aktuell täglich zur Arbeit fahren. Schauen wir mal, ob wir das konserv...
von Nobi
Do. 26. Mär 20 19:47
Forum: Lokalitäten
Thema: Annaberg: unbekannter Stolln ?
Antworten: 4
Zugriffe: 1140

Re: Annaberg: unbekannter Stolln ?

Lange her, aber ist auf der Rückseite des Pöhlberges.
Hat einen sehr hübschen Namen das Loch :wink:
von Nobi
Mi. 18. Mär 20 5:43
Forum: Zum Füllort
Thema: Soziale Kontakte meiden...
Antworten: 16
Zugriffe: 2065

Re: Soziale Kontakte meiden...

Genau der Füllort ist für solche "artfremden" Sachen geeignet und gedacht. Man muss es auch nicht lesen, wenn man es nicht möchte. Aber scheinbar kannst Du nicht widerstehen :D Das liegt daran, dass die Inhalte so unwiderstehlich sind. :D Und genauso wie Du, Nobi, lese und kommentiere ich, was ich ...
von Nobi
Di. 17. Mär 20 20:13
Forum: Zum Füllort
Thema: Soziale Kontakte meiden...
Antworten: 16
Zugriffe: 2065

Re: Soziale Kontakte meiden...

Genau der Füllort ist für solche "artfremden" Sachen geeignet und gedacht.
Man muss es auch nicht lesen, wenn man es nicht möchte. Aber scheinbar kannst Du nicht widerstehen :D
von Nobi
Fr. 13. Mär 20 19:42
Forum: Zum Füllort
Thema: Soziale Kontakte meiden...
Antworten: 16
Zugriffe: 2065

Re: Soziale Kontakte meiden...

:derda: Du machst also auch das, was er immer macht :aetsch:
von Nobi
Fr. 13. Mär 20 19:39
Forum: Zum Füllort
Thema: Soziale Kontakte meiden...
Antworten: 16
Zugriffe: 2065

Re: Soziale Kontakte meiden...

Gleich morgen Früh, zumindest bis Nachmittag bin ich dann in Sicherheit ...
von Nobi
Fr. 13. Mär 20 8:55
Forum: Termine
Thema: Montantage 2./3. Juni
Antworten: 2
Zugriffe: 1641

Re: Montantage 2./3. Juni

Zu den diesjährigen "Bergbau Erlebnistagen" am 6./7. Juni werden wir auf der Fundgrube "Wolfgangmaaßen" neben den üblichen Aktionen auch das "2. Buckelbergwerkstreffen" veranstalten.

Wer also noch so ein Schätzchen rumstehen hat und daran teilnehmen möchte, kann sich gerne an mich wenden. :wink:
von Nobi
Mi. 11. Mär 20 12:45
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Schießen im Mansfeldischen
Antworten: 4
Zugriffe: 772

Re: Schießen im Mansfeldischen

Kann so nicht Funktioniert haben ... Mit der Räumnadel (kommt von Raum halten, auch als "Schießnadel" bezeichnet), wird lediglich die Patrone aufgespießt und ins Tiefste des Bohrlochs geführt. Sie wird erst wieder herausgezogen, wenn der verdämmte Besatz eingebracht wurde. Durch den entstandenen Zün...
von Nobi
Sa. 07. Mär 20 11:05
Forum: Zum Füllort
Thema: WIR sind ERZ
Antworten: 15
Zugriffe: 1358

Re: WIR sind ERZ

Zwei gekreuzte Hämmer und ein großes W ...

Ja, dass tut wirklich weh ...
von Nobi
Mi. 04. Mär 20 7:49
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Schießen im Mansfeldischen
Antworten: 4
Zugriffe: 772

Schießen im Mansfeldischen

Mir ist aufgefallen, dass aus dem Mansfeldischen Kupferschieferbergbau zwar viele Angebote für Bergeisen, Bohrer, Wasserbohrer, Schlägel usw. zu finden sind, aber keine zum Schießgezähe. Das lässt mich vermuten, dass es da einen etwas anderen Prozess als hier in Sachsen gegeben hat. Wenn dem so ist,...
von Nobi
So. 23. Feb 20 12:45
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Akzisefreier Trinkbranntwein
Antworten: 92
Zugriffe: 39340

Re: Akzisefreier Trinkbranntwein

Und hier noch eine 0,7-l-Variante von VEB Weinbrennerei Meerane aus dem Jahr 1965.
von Nobi
So. 23. Feb 20 12:42
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Akzisefreier Trinkbranntwein
Antworten: 92
Zugriffe: 39340

Re: Akzisefreier Trinkbranntwein

Und nochmal Lengefeld mit einem Fehldruck: MDN 1,15 statt MDN 1,12.
Stammt schätzungsweise aus der Zeit um 1965.
von Nobi
So. 23. Feb 20 12:38
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Akzisefreier Trinkbranntwein
Antworten: 92
Zugriffe: 39340

Re: Akzisefreier Trinkbranntwein

Hier mal ein mir bisher unbekanntes Etikett von Emil Reiher aus Lengefeld, schätzungsweise aus dem Jahr 1969.
von Nobi
So. 23. Feb 20 12:31
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Akzisefreier Trinkbranntwein
Antworten: 92
Zugriffe: 39340

Re: Akzisefreier Trinkbranntwein

Hier mal wieder ein kleines Update:

Hier mal die frühe 0,7-l-Variante aus Meerane vom Dezember 1962. Leider hat der Vorbesitzer das Etikett laminiert, statt es wieder an der Flasche zu befestigen. Andererseits weiß man nicht, ob es das Etikett dann noch gegeben hatte.
von Nobi
Mo. 03. Feb 20 11:30
Forum: Mitteilungen
Thema: Wismutaltstandorte in Sachsen
Antworten: 45
Zugriffe: 13938

Re: Wismutaltstandorte in Sachsen

Uran hat geschrieben:
Mo. 03. Feb 20 11:11
Wir sanieren für Menschen und Umwelt. :D
Natürlich. 16.000 abgeholzte Bäume, 60.000 Fahrten mit dem LKW und unzählige Stunden Baggerarbeiten sind wohl nix? :D
von Nobi
Mi. 29. Jan 20 12:04
Forum: sonst noch was???
Thema: Der Nobi...
Antworten: 232
Zugriffe: 57155

Re: Der Nobi...

Wie immer: VIELEN DANK :meister:
von Nobi
Mo. 30. Dez 19 10:22
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Hakenmaterial bei Blenden
Antworten: 0
Zugriffe: 2656

Hakenmaterial bei Blenden

Ich habe mal eine Frage zu der Hakenausführung bei Blenden: Die sieben Blenden, die ich habe, sind alle mit Messing ausgeschlagen. Zwei der Blenden haben kupferne Haken, eine besitzt einen Haken aus Messing und die anderen vier Blenden haben Haken aus Metall. Es ist auch keine Gesetzmäßigkeit erkenn...
von Nobi
Mo. 25. Nov 19 19:19
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Akzisefreier Trinkbranntwein
Antworten: 92
Zugriffe: 39340

Re: Akzisefreier Trinkbranntwein

VEB Getränkewerk Plauen i. V.
0,5 Liter
0,80 M

Stammt aus dem Jahr 1973
.
VEB_Getraenkewerk_Plauen.jpeg
von Nobi
So. 24. Nov 19 14:14
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Akzisefreier Trinkbranntwein
Antworten: 92
Zugriffe: 39340

Re: Akzisefreier Trinkbranntwein

Danke. Wird dann sicherlich für einen bestimmten Bereich stehen :gruebel:
von Nobi
So. 24. Nov 19 13:52
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Akzisefreier Trinkbranntwein
Antworten: 92
Zugriffe: 39340

Re: Akzisefreier Trinkbranntwein

Auf der Greizer Flasche und auch auf einer weiteren gleicher Sorte ist "агепр" gestempelt. Das Übersetzungsprogramm liefert mir kein Ergebnis. Hat jemand eine Lösung?