Die Suche ergab 894 Treffer

von geophys
Mo. 03. Dez 18 19:31
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1143
Zugriffe: 417217

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Kalter Krieg zwischen 1949 und 1989, an dem beide Seiten aktiv beteiligt waren.
Auch das ist nur hypothetisch. Nach 1989 erlebten wir Dummheit und Arroganz.

Wir können nur davon berichten, richten können wir nichts mehr.
von geophys
Mo. 26. Nov 18 14:08
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1143
Zugriffe: 417217

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Gut, dann war es nicht nur "Schachtsichtigkeit". Himmlisch Heer ist auch schon eine deutliche Vergrößerung der Halde erkennbar. Man kann davon ausgehen, dass sich Schacht 28 in seiner letzten Betriebsperiode befand und schon an den Teufen des Hermannschachtes, vielleicht auch den Auffahrungen zu Ura...
von geophys
So. 25. Nov 18 21:18
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1143
Zugriffe: 417217

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Hier eine weitere, vermeintliche Notiz der CIA mit Annaberger Bezug. Das liest sich schon etwas seltsam. Dieser wusste was über die Verpackung von Erzextrakten. Ähnliches ist auch aus Zeitzeugenaussagen von Eisenbahnern überliefert. Quelle: https://archive.org/details/CIA-RDP80-00926A003500010029-3 ...
von geophys
So. 25. Nov 18 20:48
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1143
Zugriffe: 417217

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Ich habe gelegentlich Kontakt dahin.
Einiges, was ich identifizieren konnte, wurde auch korrigiert.
Nach so langer Zeit gibt es viele Fehlerquellen.
Tippfehler bei der Archivierung oder auch die Unkenntnis der Bearbeiter, die auch völlig normal ist.
von geophys
So. 25. Nov 18 20:22
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1143
Zugriffe: 417217

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Die Wismut AG war vermutlich schon 1949 durch und durch mit CIA-Spitzeln unterwandert. Hier ein Fund in archive.org, wo ich nach Wismut suchte. Kann das echt sein?

Bildquelle: archive.org/

Auszug durch Screenshot:
von geophys
So. 25. Nov 18 18:08
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1143
Zugriffe: 417217

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Was seht ihr? Das ist eine Aufnahme von Walther Möbius aus der Fotothek Dieser Scan ist mit dem Aufnahmejahr 1937 verschlagwortet. Ich meine, dass das nicht stimmen kann, da ich die Halde von Schacht 19/19bis rechts hinter der Annenkirche und den Schurfschacht in Schlettau wahr nehme. Aber vielleich...
von geophys
So. 11. Nov 18 22:11
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1143
Zugriffe: 417217

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Uran hat geschrieben:
Sa. 10. Nov 18 15:06
Peanuts. ... 1,65 Millionen €.
Peanuts waren doch 50 Million ....
von geophys
Do. 08. Nov 18 17:26
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1143
Zugriffe: 417217

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Hier eine Publikation von Dr-GMeier.de zu den Schadensbegrenzungsmaßnahmen im Stadtteil Buchholz. Das steht sicher schon länger im Internet, ich entdeckte es erst heute: http://www.dr-gmeier.de/onlineartikel/oa0074.pdf Ebenso ist bei einer Recherche dieses zu Sanierungsarbeiten an den Schächten 19 u...
von geophys
Di. 14. Aug 18 6:49
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1143
Zugriffe: 417217

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Beim Blättern in den Suchseiten der Deutschen Fotothek der Sächsischen Landesbibliothek fand ich einer Fotoserie von Erich Höhne und Erich Pohl dieses schöne Foto dreier Bergleute. Es müsste um 1952 in Schwarzenberg, Antonsthal oder Johanngeorgenstadt entstanden sein. Jedenfalls deuten die anderen F...
von geophys
Di. 31. Jul 18 13:05
Forum: Mitteilungen
Thema: Schneeberg
Antworten: 4
Zugriffe: 758

Re: Schneeberg

Sorry :meister:
Pöhla natürlich
von geophys
Do. 12. Jul 18 23:42
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1143
Zugriffe: 417217

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Danke für deine Ausführungen. An selbiger Stelle, der SLUB fand ich neulich eine 1700+ erstellte Karte, die den Ratswald als den Annaberger Ratswald kennzeichnete. Ich habe mich gewundert, aber das ist kein Thema für den Wismut Beitrag hier.
von geophys
Do. 12. Jul 18 10:13
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1143
Zugriffe: 417217

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Ich möchte mit einem Foto von Walter Möbius aus dem Jahr 1929 die Diskussion um das Erkundungsgebiet Mildenau-Königswalde (eigentlich zwei Gebiete) anregen. Auf diesem Foto scheinen die heutigen Plattenwege zu fehlen. Ich bin sicher, dass Milnaaer mehr dazu schreiben kann. Wie kam es zu diesen heute...
von geophys
So. 01. Jul 18 10:35
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1143
Zugriffe: 417217

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Ein herzliches Glück Auf an ihn.
von geophys
So. 01. Jul 18 2:06
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1143
Zugriffe: 417217

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Alwin hat geschrieben:
Sa. 30. Jun 18 0:16
Schöne Fotos der Vergangenheit, erinnern mich an meinen Opa. Danke
Ist dein Opa auf den Aufnahmen zu sehen?
Kannst du aus deinem Fotoarchiv etwas zum Gelingen dieses Forenbeitrages beitragen?
von geophys
So. 01. Jul 18 1:56
Forum: Lokalitäten
Thema: Schurf 105 in Stützengrün
Antworten: 1
Zugriffe: 425

Re: Schurf 105 in Stützengrün

Hallo, ich bin eigentlich nicht am Bergbau interessiert. Aber seit ich vor einigen Tagen in der Lokalzeitung vom Schurf 105 in Stützengrün (Erzgebirge) gehört habe lässt mich dieses Thema nicht mehr los. Ich finde leider nirgends was zu diesem Thema also frag ich euch mal. Ich weis bis jetzt nur, d...
von geophys
So. 01. Jul 18 1:46
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1143
Zugriffe: 417217

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Gibt es Fotos von der Villa, in der die Betriebsfeuerwehr untergebracht war? Gegenüber vom Kino. Diese leider unscharfe Aufnahme entstand vom Weg zwischen Hans-Witten- und Straße der Einheit, also vor dem hier Kino genannten Clubhaus der Bergarbeiter, dem "Glück Auf". Die Villa ist darauf gut zu se...
von geophys
So. 01. Jul 18 1:35
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1143
Zugriffe: 417217

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Uran hat geschrieben:
Fr. 29. Jun 18 12:02
Das ist wieder das Photo aus der Gärtnerei.
Tja, das war nicht zu ermitteln, wo genau das aufgenommen wurde. Die Gärtnerei liegt gegenüber dem Wohnbarackenkomplex, einige hundert Meter weg vom Schacht 78. Sehr gut möglich, dass diese Aufnahme dort entstand.
von geophys
Fr. 29. Jun 18 6:01
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1143
Zugriffe: 417217

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Die Mai Demo führte auch am Kulturhaus "Glück Auf" vorbei. Ich habe Aufnahmen davon. Der vermutete Weg war Schacht 78 -> Dörfler Weg -> Schlettauer Straße -> Markt Buchholz bzw. die kleine Wendeschleife (Trümmerberg der Obererzgebirgischen Zeitung) -> Karlsbader Straße -> Straße der Einheit -> Schlö...
von geophys
Do. 28. Jun 18 18:35
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1143
Zugriffe: 417217

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Bild 1: Landschaftlich passt das an den Schottenberg (Schacht 78) bzw. nach Frohnau (Schacht 33bis). Auffälligkeiten: 1. Der Schacht scheint saiger zu sein. Das passt auf beide. 2. Die Umhausung fehlt teilweise. Das konnte man nach 1950 so sehen. Offenbar faulte das Holz weg, man lies es offen. Ich ...
von geophys
So. 24. Jun 18 15:46
Forum: Fotowettbewerb
Thema: Wettbewerb Juni 2018
Antworten: 17
Zugriffe: 2487

Re: Wettbewerb Juni 2018

axel hat geschrieben:
Fr. 15. Jun 18 22:21
Brand-Erbisdorf
Ich bin nicht ganz so firm in dieser Gegend, meine aber, der Silberbergbau kam nach 1900 dort gänzlich zum erliegen.
Können das aufgewältigte Grubenbaue der Wismut sein? Das sieht noch ziemlich "frisch" aus.
von geophys
Sa. 16. Jun 18 17:38
Forum: Lokalitäten
Thema: EFS Niederschlag
Antworten: 99
Zugriffe: 19974

Re: EFS Niederschlag

Dem darf man nur zustimmen.
Da wurde wieder ein Thema gefunden. :x
Man vergisst, dass wir das noch durch ganz Europa kutzschieren.
EFS scheint für Lobbyistenarbeit in den Landesregierungen zu klein zu sein.
Wäre K+S zu Gange, wäre das Ganze nie ein diskussionswürdiges Thema gewesen.
von geophys
Fr. 15. Jun 18 5:15
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1143
Zugriffe: 417217

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Oh, ich war noch nicht selbst zugegen und habe geschaut, was geblieben ist. Ich finde diese Art der Sanierung toll. Es blieb etwas deutlich sichtbares. Rolf Lange hat in seinen beiden Büchern um die Marienberger Wismut eine Zeichnung dazu veröffentlicht, wie ein hölzernes Fördergerüst konstruiert war.
von geophys
Sa. 09. Jun 18 16:07
Forum: Lokalitäten
Thema: EFS Niederschlag
Antworten: 99
Zugriffe: 19974

Re: EFS Niederschlag

So ist das eben. Ein Bürgermeister soll die Interessen der Anwohner vertreten, Anwohner nutzten das Gelände der Wismut auch für die eine oder andere Umweltsünde und vergruben, was vergraben gehört und Unternehmer arbeiten gewinnmaximiert. Immerhin hat man verstanden, dass es keinen fairen Bergbau gi...
von geophys
Mo. 28. Mai 18 19:23
Forum: Mitteilungen
Thema: Pöhla Der Bergbau kehrt ins Erzgebirge zurück
Antworten: 126
Zugriffe: 17163

Re: Pöhla Der Bergbau kehrt ins Erzgebirge zurück

Der zum Grubenbereich gehörende Schurf 24, der keine 200 Meter weiter verwahrt wurde, hat diese Lagerstätte nämlich erkundet. http://www.wismut.de/de/nl-aue_projekte.php?id=103&back=nl-aue_projekte.php%3Fyear%3D%26index%3D0 Also in den vergangenen 600 Jahren erzgebirgischen Erzbergbau's war das imme...
von geophys
Fr. 11. Mai 18 7:44
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1143
Zugriffe: 417217

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Im gleichen Buch, ab Seite 67, liest man den Bericht von Anna Nasarkina, der Witwe des hier schon oft erwähnten Valentin Nasarkin. Sie beschreibt darin ihre Eindrücke von Deutschland, was welches sie und ihr Mann von 1951 delegiert waren. Ihr erster Weg führte sie nach Annaberg. Sie beschreibt die V...
von geophys
Do. 03. Mai 18 12:01
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1143
Zugriffe: 417217

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Hier ein aktueller Literaturhinweis mit Annaberger Bezug auf die Geschehnisse um den Uranerzbergbau in der Stadt: Dr. Günter Ducke "Wismutgeschichten - Uran und Menschen" ISBN 978-3-937496-90-0 - ab Seite 54 ff Hier wurden sowjetische Zeitzeugenberichte veröffentlicht. In einem beschrieb die Geologi...
von geophys
Mi. 02. Mai 18 12:01
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1143
Zugriffe: 417217

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

In der Tat, der berühmte Rheinländer Stollen, der ca. bei 520 Metern üNN angelegt sein dürfte, wurde hier bei 650 m üNN angetragen, was ungefähr dem östlichen Ortsausgang von Cunersdorf und damit seinem Zweck der Entwässerung des Dorothea Stollns widersprechen dürfte. Sicher ist das ein grober Schni...
von geophys
Do. 05. Apr 18 10:33
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1143
Zugriffe: 417217

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Trockenfäule und die Art und Weise der Befestigung der Luttentouren könnten die Ursachen gewesen sein. Das ist aber subjektives Empfinden des Zeitzeugen. Ich kenne keine weiterführenden Berichte dazu. Wir können aber davon ausgehen, dass derartige Unglücke bzw. hier eher eine Havarie mit Tragweite e...