Die Suche ergab 140 Treffer

von digger_Martin
So. 13. Mai 18 10:08
Forum: Lokalitäten
Thema: Silberbergbau Dippoldiswalde
Antworten: 146
Zugriffe: 50073

Re: Silberbergbau Dippoldiswalde

Ein ähnlicher Fund aus der Grube Bliesenbach im Bergischen Land, ausgestellt im Deutschen Bergbau-Museum Bochum. Wurde von Gerd Weisgerber 1996 publiziert (Mittelalterliche Bergbau-Funde aus der Grube Bliesenbach im Oberbergischen Kreis, in: Der Anschnitt, Jahrgang 48, 1996, S. 2–18). So viel zu der...
von digger_Martin
So. 20. Dez 15 17:11
Forum: Literatur
Thema: Schauinsland
Antworten: 1
Zugriffe: 1241

Schauinsland

Gerade erschienen:

Montanarchäologie und Wirtschaftsgeschichte des Bergbaus im Schauinsland vom 13. Jahrhundert bis um 1800. Universitätsforschungen zur Prähistorischen Archäologie. Bd. 275. Verlag Dr. Rudolf Habelt GMBH, Bonn, 2015

ISBN 978-3-7749-3969-1


Glück Auf,

Martin
von digger_Martin
Sa. 22. Aug 15 8:02
Forum: Lokalitäten
Thema: Altbergbau im Trentino
Antworten: 3
Zugriffe: 3102

Altbergbau im Trentino

Hier eine Seite bei Facebook zu den montanarchäologischen Surveys im Trentino:

https://www.facebook.com/pages/Archaeol ... page_panel
von digger_Martin
Sa. 25. Apr 15 5:21
Forum: Termine
Thema: X. IES-Symposium
Antworten: 3
Zugriffe: 2128

Re: X. IES-Symposium

10th Symposium on Archaeological Mining History Institute Europa Subterranea – 2015 in Aichach Programm 21.05.2015: Anreise/arrival ab/from 18:00 Gesellschaftlicher Teil (Treffpunkt: Stadtplatz Aichach am Maibaum)/get-together (meeting point: market place Aichach at the maypole) 22.05.2015: 8:30 Re...
von digger_Martin
Sa. 04. Okt 14 15:59
Forum: Bergschäden - Bergsicherung
Thema: Kosten für Sicherungsarbeiten
Antworten: 17
Zugriffe: 4163

Re: Kosten für Sicherungsarbeiten

Zunächst einmal finde ich die Genauigkeiten von den georeferenzieren Altbergbaurelikten als Grundlage für Forderung einer Lagebestimmung eine Zumutung. Davon abgesehen wäre interessant zu erfahren, wie es bei den anderen 98% ausgesehen hat. Was wurde dort gefordert. Da das Nachbargrundstück ohne Bea...
von digger_Martin
Do. 11. Sep 14 5:55
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Datieren eines Stollns?
Antworten: 4
Zugriffe: 1344

Re: Datieren eines Stollns?

16./17. Jahrhundert passt als Datierung gut. - 14C-Datierungen würden keine genauere Datierung ergeben. Sollten sich doch noch gut erhaltene und geeignete Hölzer finden, ist eine Dendro-Datierung zu empfehlen.
von digger_Martin
So. 10. Aug 14 16:46
Forum: Lokalitäten
Thema: Altbergbau im Trentino
Antworten: 3
Zugriffe: 3102

Re: Altbergbau im Trentino

Die Geländearbeit des diesjährigen Surveys ist nun abgeschlossen. :) Nun geht es an den Schreibtisch für die Auswertung und die Planung der nächsten Kampagne, die eventuell zusammen mit den Universitäten Padua und Trient durchgeführt wird. :top: Hier noch zwei Reaktionen aus der Presse: http://lavoc...
von digger_Martin
Mi. 02. Jul 14 16:10
Forum: Zum Füllort
Thema: Gratulation ...
Antworten: 11
Zugriffe: 2293

Re: Gratulation ...

Zunächst ersteinmal noch herzlichen Dank an Friedolin und Daniel. Ja, Durchhaltevermögen und alles andere braucht es, aber genauso ein verständnisvolles Umfeld und Unterstützung.

Thema ist der Bergbau im Hausberg von Freiburg i. Br. in der Zeit vom 13. Jahrhundert bis um 1800. :wink:
von digger_Martin
Di. 01. Jul 14 15:58
Forum: Zum Füllort
Thema: Gratulation ...
Antworten: 11
Zugriffe: 2293

Re: Gratulation ...

Dank auch Dir Jörn. ... ich dachte schon, das würde nie mehr was werden! Manche Dinge kosten eben viel Überwindungskraft ... :wink: Das ist ein gutes Beispiel dafür, wie schnell Wissen bei einem Menschen verloren geht, wenn es nicht aufgeschrieben wurde. Genau deswegen habe ich es ja aufgeschrieben:...
von digger_Martin
Di. 01. Jul 14 4:35
Forum: Zum Füllort
Thema: Gratulation ...
Antworten: 11
Zugriffe: 2293

Re: Gratulation ...

Herzlichen Dank Euch beiden. :D Thema war irgendein Bergwerk im Schwarzwald ... :gruebel:

Über das Bier reden wir, wenn ich wieder mal in Freiberg bin. :wink: Der Termin steht ja schon fest. :wink:

Glück Auf!

Martin
von digger_Martin
Di. 17. Jun 14 21:09
Forum: Lokalitäten
Thema: Altbergbau im Trentino
Antworten: 3
Zugriffe: 3102

Altbergbau im Trentino

Ergänzend zum IES Symposium einige Seite, die es sich lohnt, anzuschauen: https://www.facebook.com/MemorieDalSottosuolo?fref=ts http://www.muse.it/de/Esplora/Progetti-Speciali/Seiten/Memorie-dal-sottosuolo.aspx http://ecomuseoargentario.wordpress.com/ https://www.facebook.com/ivanpintarelli?ref=hl G...
von digger_Martin
Do. 12. Jun 14 23:10
Forum: Lokalitäten
Thema: Goldbergbau in Bayern
Antworten: 20
Zugriffe: 7801

Re: Goldbergbau in Bayern

Für Informationen vielleicht einfach mal die Publikationen von Gerhard Lehrberger (TU München) durchforsten: https://www.google.de/?gfe_rd=cr&ei=-Ba ... lehrberger. Er ist der beste Kenner des bayerischen Goldbergbaus.

Glückauf,

Martin
von digger_Martin
Di. 10. Jun 14 23:24
Forum: Termine
Thema: IX. IES-Symposium
Antworten: 8
Zugriffe: 2495

Re: IX. IES-Symposium

Das Symposium ist zwar Geschichte, aber es war nicht nur fachlich herausragend, sondern auch vom Rahmen her mehr als beeindruckend und wird daher sicher lange in Erinnerung bleiben. Der Tagungsband enthält zahlreiche interressante Beiträge und ermutigt hoffentlich zu weiteren Forschungsarbeiten, sow...
von digger_Martin
Sa. 06. Okt 12 23:56
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Aufwältigung eines Mundloches an der Grube Wilhelmine
Antworten: 13
Zugriffe: 2655

Re: Aufwältigung eines Mundloches an der Grube Wilhelmine

@ Jörn Leider kann ich hier nicht vorgreifen, da sich noch alles in der Entwicklung befindet. Abgesehen davon ist es m.E. in diesem Fall oder auch sonst eigentlich relativ unerheblich, ob Benehmen (= Bergamt kann Forderungen der Denkmalpflege folgen, muss aber nicht) oder Einvernehmen (= Zulassung e...
von digger_Martin
Fr. 05. Okt 12 11:30
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Aufwältigung eines Mundloches an der Grube Wilhelmine
Antworten: 13
Zugriffe: 2655

Re: Aufwältigung eines Mundloches an der Grube Wilhelmine

Hallo, das Bergamt ist für die unter Bergaufsicht durchgeführten Arbeiten zu Errichtung und Betrieb des Besucherbergwerkes zuständig. Das ersetzt aber nicht andere erforderliche Genehmigungen und Erlaubnisse. Hier geht es klar um denkmalpflegerische Belange. Da bereits eine Maßnahme durchgeführt und...
von digger_Martin
Di. 02. Okt 12 22:27
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Aufwältigung eines Mundloches an der Grube Wilhelmine
Antworten: 13
Zugriffe: 2655

Re: Aufwältigung eines Mundloches an der Grube Wilhelmine

Bevor noch weitere Maßnahmen durchgeführt werden eine Bitte: Den Befund bitte an das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege melden, damit alles seinen geregelten und korrekten Weg geht.

Glück auf!

Martin
von digger_Martin
Mi. 29. Feb 12 5:34
Forum: sonst noch was???
Thema: Rechtliche Frage Bitte um Hilfe
Antworten: 18
Zugriffe: 3667

Re: Rechtliche Frage Bitte um Hilfe

Eine zeitliche Obergrenze für Kulturdenkmal gibt es weder im sächsischen noch im thüringischen Denkmalschutzgesetz. Das Alter entscheidet also nicht über die Denkmalwürdigkeit. Auch das Öffnen eines augenscheinlich modernen Stollens, der verwahrt wurde bedarf genau genommen der Genehmigung. Und auch...
von digger_Martin
Di. 09. Jun 09 9:17
Forum: Lokalitäten
Thema: Ramsbeck ist geschlossen!
Antworten: 34
Zugriffe: 7469

Re: Ramsbeck ist geschlossen!

Bei den Problemen, die es mit Schwarzbefahrungen immer wieder gegeben hat, ist die Aktion von Sachtleben nur allzu verständlich. Während der genehmigten montanarchäologischen Dokumentationsarbeiten in den letzten Jahren konnte ich monatlich nicht nur Spuren von Geo-Cachern registrieren. Wenn dann so...
von digger_Martin
Mi. 06. Aug 08 21:44
Forum: Lokalitäten
Thema: Nachlaß Georg Stein
Antworten: 16
Zugriffe: 4276

Re: Nachlaß Georg Stein

Vielleicht ist ein Blick in google oder ebay hilfreich: Finden Sie Manuskript von Robert Stein - Bernsteinzimmer Komplex in der eBay-Kategorie Bücher, Kunst Kultur, Geschichte, Nach Themen, Kunstgeschichte als ... cgi.ebay.de/Manuskript-von-Robert-Stein-Bernsteinzimmer-Komplex_W0QQitemZ370014364465Q...
von digger_Martin
Do. 10. Jul 08 21:29
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Verwendung und Handel bestimmter Flußmittel im Mittelalter?
Antworten: 3
Zugriffe: 1220

Re: Verwendung und Handel bestimmter Flußmittel im Mittelalter?

Vielleicht finden sich in diesem Werk einige Informationen:

G. Goldenberg/J. Otto/H. Steuer, Archäometallurgische Untersuchungen zum Metallhüttenwesen im Schwarzwald, Sigmaringen 1996 (= Archäologie und Geschichte, Bd. 8).

Aber vermutlich hast Du es bereits durchgearbeitet.

Glückauf,
Martin
von digger_Martin
Mi. 11. Jun 08 21:23
Forum: Lokalitäten
Thema: alter Stollen in Thermalbad Wiesenbad/Erzgebirge
Antworten: 8
Zugriffe: 2225

Re: alter Stollen in Thermalbad Wiesenbad/Erzgebirge

... Also ich kann dich sehr gut verstehen. ich samle auch sehr gerne Mineralien und alles was in Stollen lose rumliegt . [...] Und zugesprengte Stollen kann man doch aufbuddeln , nur in frisch aufgewühlten Stollen wo keiner mehr drin war kann man noch die tolsten sachen finden, von der Grubenlampe ...
von digger_Martin
Do. 29. Mai 08 20:29
Forum: Lokalitäten
Thema: Infos über Historischen Bergbau in den Vogesen
Antworten: 7
Zugriffe: 2024

Re: Infos über Historischen Bergbau in den Vogesen

Hallo Tobias,

mittelalterlicher Bergbau in den Vogesen wird schwierig. Die meisten Untersuchungen betreffen das 16. Jahrhundert.
Ein paar Publikationen findest Du in der Bibliothek des Instituts für Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters in der Belfortstraße.

Glückauf,
Martin
von digger_Martin
Fr. 25. Jan 08 23:15
Forum: Mitteilungen
Thema: Ein Bergwerk bringt Hoffnungen auf eine Rückkehr der Kohle
Antworten: 2
Zugriffe: 1036

Re: Ein Bergwerk bringt Hoffnungen auf eine Rückkehr der Kohle

Hallo Stephan,
das w wird wie ein gedehntes/langes u ausgesprochen, das c als k und der Rest wie im Deutschen. Hoffentlich hat sich der Knoten in Deiner Zunge inzwischen wieder gelöst. Wäre doch jammerschade um das Bier. :D

Glückauf,
Martin
von digger_Martin
So. 20. Jan 08 21:03
Forum: sonst noch was???
Thema: Sueddeutsche: "Die falschen Flüsse"
Antworten: 5
Zugriffe: 879

Re: Sueddeutsche: "Die falschen Flüsse"

Das ganze ist tatsächlich mehr als kritisch zu sehen und erweckt eher den Eindruck, als wären Informationen aus verschiedenen Wissenschaftszweigen (Geologie, Hydrologie, Archäologie etc.) entsprechend zusammengeschustert worden. Die Position der beiden amerikanischen Autoren, dass Wasserbau weitreic...
von digger_Martin
Di. 28. Aug 07 21:05
Forum: Equipment und Technik
Thema: Feuersetzen
Antworten: 15
Zugriffe: 3333

Re: Feuersetzen

Eventuell auch noch von Interesse:

J. Barnatt/T. Worthington, Using Coal to Mine Lead: Firesetting at Peak District Mines. Mining History, Vol. 16, No. 3, 2006

Glückauf,
Martin
von digger_Martin
Do. 02. Aug 07 11:39
Forum: Literatur
Thema: Mittelalterbibliothek
Antworten: 5
Zugriffe: 1355

Hab mich als Archäologe endlich durchgerungen und auch mal auf die Seite gewagt. :) Ist wärmstens zu empfehlen. :top:

Glückauf,
Martin
von digger_Martin
So. 03. Jun 07 19:07
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Gießanne?
Antworten: 31
Zugriffe: 6921

falsch! Genau da liegst du verkehrt. Vor allem ging es nicht um die Museumsarbeit oder Beschriftung von Funden in Vitrinen, sondern wohl eher um Aufsätze, Artikel und Monographien. Grundlage der Beschriftungen in Vitrinen sind allerdings wiederum Publikationen, z.B. Fundberichte, Artikel, Bergbaufa...
von digger_Martin
Sa. 02. Jun 07 21:26
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Gießanne?
Antworten: 31
Zugriffe: 6921

Stephans Beitrag kann ich nur zustimmen und möchte noch etwas ergänzen: Wichtig ist auch, sich zu fragen, ob man die Fähigkeiten und Mittel für die Bergung von Funden hat. Eine unsachgemäße Handhabung kann sie u.U. vollständig zerstören. Die Richtlinien von NAMHO geben garantiert einige Denkanstöße ...
von digger_Martin
Sa. 26. Mai 07 20:33
Forum: sonst noch was???
Thema: Hauptschach
Antworten: 16
Zugriffe: 2510

Die Bezeichnung "Schacht" für einen Stollen sehe ich als journalistische Blödheit und/oder Faulheit beim Recherchieren an. Leider ist das keine Seltenheit.

Glückauf,
Martin