Die Suche ergab 395 Treffer

von Mops
Mo. 01. Jun 20 23:29
Forum: Fotowettbewerb
Thema: Wettbewerb Mai 2020
Antworten: 22
Zugriffe: 1301

Re: Wettbewerb Mai 2020

Liegengebliebene, teils durch Gebirgsdruck gequetschte Holzröhren eines Pumpensatzes zur Entwässerung des Tiefbaus unter dem Gonnaer Stollen; westlicher Stollenflügel (westlich des Carolus-Sachchtes im Heiligenborner Revier). Nach Aktenlage zu datieren auf die Zeit um 1825.
von Mops
Sa. 28. Mär 20 22:52
Forum: Fotowettbewerb
Thema: Wettbewerb März 2020
Antworten: 18
Zugriffe: 6893

Re: Wettbewerb März 2020

:derda:
von Mops
Do. 26. Mär 20 0:52
Forum: Termine
Thema: Kehrrad Schlema
Antworten: 21
Zugriffe: 5464

Re: Kehrrad Schlema

von Mops
Mo. 16. Mär 20 1:06
Forum: Fotowettbewerb
Thema: Wettbewerb März 2020
Antworten: 18
Zugriffe: 6893

Re: Wettbewerb März 2020

Zum Gedenken an unseren Kameraden Jürgen Graf! Erinnerungsfoto anlässlich der Wiederentdeckung der Schlotten am Schacht E, einem Teil der Helbraer Schlotten; heute bekannt als das zweitlängste Höhlensystem im Gipskarst Deutschlands. Auf dem Bild v.l.n.r. Andreas Elste, Gerd Hintze, Jürgen Graf (†), ...
von Mops
Mo. 09. Mär 20 0:08
Forum: Zum Füllort
Thema: WIR sind ERZ
Antworten: 15
Zugriffe: 2969

Re: WIR sind ERZ

"Ährenkranz" ist vermutlich auch verschrieben, aus dem Sächsischen. Es muss wohl "Ehrenkranz" lauten... :aetsch:
von Mops
So. 08. Mär 20 2:34
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Schießen im Mansfeldischen
Antworten: 4
Zugriffe: 1600

Re: Schießen im Mansfeldischen

Dazu könnten Dir die Ergebnisse neuerlicher Versuche weiterhelfen. Mehr über PN...
von Mops
So. 08. Mär 20 2:26
Forum: Zum Füllort
Thema: WIR sind ERZ
Antworten: 15
Zugriffe: 2969

Re: WIR sind ERZ

Ganz ähnliche sprachliche Dummheiten hatten wir hier im Forum doch schon einmal, als es um Kunsthandwerk ging.
von Mops
So. 08. Mär 20 2:15
Forum: sonst noch was???
Thema: wieder mal Bischofferode in der Mediatek
Antworten: 2
Zugriffe: 1323

Re: wieder mal Bischofferode in der Mediatek

Dieser Beitrag im MDR ist nicht nur sehenswert, er sollte eigentlich "Pflichtlektüre" werden.
von Mops
Mi. 19. Feb 20 1:32
Forum: Fotowettbewerb
Thema: Wettbewerb Februar 2020
Antworten: 12
Zugriffe: 4748

Re: Wettbewerb Februar 2020

Füllort des Schachtes W im Schafbreiter Revier bei Eisleben ("W-Schacht"); von hier aus führt eine querschlägig aufgefahrene Strecke direkt in die Wimmelburger Schlotten.
von Mops
Fr. 31. Jan 20 22:49
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Mansfelder Kopfschellen
Antworten: 101
Zugriffe: 20037

Re: Mansfelder Kopfschellen

@Markscheider & @Deistergeist: Der Schienennagel ist wirklich ein Kuriosum; kann aber wegen des Gewichtes nicht wirklich praktisch gewesen sein. @Deistergeist & @Kamerad Martin: Mein Lob (als alter Knabe) an Euch für die tiefgründige Diskussion :top: Ferner: Die Schelle, die vor ca. 20 Jahren als Na...
von Mops
Do. 30. Jan 20 1:31
Forum: Fotowettbewerb
Thema: Wettbewerb Januar 2020
Antworten: 29
Zugriffe: 8271

Re: Wettbewerb Januar 2020

Ja, ist eigentlich doch eine klare Sache!
von Mops
Do. 30. Jan 20 1:20
Forum: sonst noch was???
Thema: Der Nobi...
Antworten: 232
Zugriffe: 64214

Re: Der Nobi...

Lass Dich umarmen, mei Gudsder, auch wenn ich es wieder verpennt habe. Der Band zu den Mansfelder Schlotten wird im Mai (diesen Jahres!) fertig; mehr als 450 Druckseiten! Danke für Deine immerwährende Unterstützung.
von Mops
Di. 28. Jan 20 2:04
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Mansfelder Kopfschellen
Antworten: 101
Zugriffe: 20037

Re: Mansfelder Kopfschellen

Großartig! Besonders interessant ist die Hutkrempe mit der Befestigung für die Schelle; dieses Detail haben wir auch noch nicht gründlich "beleuchtet"!
von Mops
So. 26. Jan 20 2:39
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Mansfelder Kopfschellen
Antworten: 101
Zugriffe: 20037

Re: Mansfelder Kopfschellen

Nie hätte ich gedacht, dass dieses Thema eine so große Resonanz im Forum findet... Wir wissen jetzt, dass es neben den Kopfschellen auch Handschellen gegben hat. Ferner haben wir gelernt, dass die Schellen örtlich auch Krösel genannt wurden. Das ist doch schon etwas! Einfache Kopfschellen scheint es...
von Mops
Do. 23. Jan 20 1:41
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Mansfelder Kopfschellen
Antworten: 101
Zugriffe: 20037

Re: Mansfelder Kopfschellen

Schaut gut aus, Glückwunsch! Wo könnte sie gefahren sein; Mansfelder Land?
von Mops
Do. 16. Jan 20 2:59
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Mansfelder Kopfschellen
Antworten: 101
Zugriffe: 20037

Re: Mansfelder Kopfschellen

Das klingt alles sehr spannend! Wie seid Ihr denn auf Hanf gekommen? Erkläre das doch bitte mal näher.
von Mops
Mi. 15. Jan 20 23:58
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Mansfelder Kopfschellen
Antworten: 101
Zugriffe: 20037

Re: Mansfelder Kopfschellen

Das ist experimentelle Montanarchäologie, meinen Respekt! Für den ersten Versuch schaut es sich gut an. Genau genommen hast Du eine sog. Doppelkopfschelle gebaut. Davon ga es mal im Shop des DBM Bochum einen etwas vergrößerten Nachbau zu kaufen; ich war lange nicht dort. Und nochmal: Deine Schelle i...
von Mops
Mo. 06. Jan 20 3:36
Forum: Termine
Thema: Im Bergbaumuseum Wettelrode geht es weiter voran
Antworten: 3
Zugriffe: 2384

Im Bergbaumuseum Wettelrode geht es weiter voran

Inzwischen gibt es eine neue Besuchertour auf der 1. Sohle in Richtung Osten, für die sich "Wassermann" ganz ordentlich ins Zeug gelegt hat. Meinen Respekt! Das bereichert das Angebot für die Besucher des Bergbaumuseums ganz wesentlich und ist auch für Montanhistoriker sehr interessant. Der MDR hat ...
von Mops
Di. 31. Dez 19 1:31
Forum: Literatur
Thema: Der Freiberger Bergbau um 1900 - Gisela Parak
Antworten: 4
Zugriffe: 4642

Re: Der Freiberger Bergbau um 1900 - Gisela Parak

Inzwischen habe ich mir die Ausstellung angesehen, und das Buch liegt jetzt gerade vor mir. Preis und Ausstattung finde ich akzeptabel, und sehens- bzw. lesenswert ist es allemal auch. Allerdings trifft der Titel des Buches nicht nicht genau den Inhalt, denn der zeitliche Rahmen der Bilder geht weit...
von Mops
Mo. 16. Dez 19 23:46
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Schulter / Bein / Kniebrett
Antworten: 7
Zugriffe: 2026

Re: Schulter / Bein / Kniebrett

Diese "Bretter" sind zumindest überall dort im Einsatz gewesen, wo das Flöz eine geringe Mächtigkeit hatte und die Gewinnung in liegender Arbeitsweise erfolgte. Über die Mansfelder Reviere hinaus also auch in den Stolbergischen, Hohnsteinischen, Braunschweigischen und Schwarzburgischen Revieren im S...
von Mops
Mo. 16. Dez 19 23:21
Forum: Spezialforum Bergmännische Zeichen
Thema: Tafel mit Namen?
Antworten: 20
Zugriffe: 9423

Re: Tafel mit Namen?

Zurück zur Kernfrage: lässt sich der Schriftzung datieren? Das ist so einfach nicht, zumal es sich nicht um einen Text, sondern nur um ein Wort handelt. Ich selbst würde hier von Deutungen die Finger lassen, obwohl ich im Laufe meines Berufslebens immer mal wieder mit Paläografie zu tun hatte. Die T...
von Mops
Fr. 13. Dez 19 23:58
Forum: Fotowettbewerb
Thema: Wettbewerb Dezember 2019
Antworten: 19
Zugriffe: 5890

Re: Wettbewerb Dezember 2019

Zur Erinnerung an einen guten Kameraden und lieben Freund: Jürgen Graf (1961 - 2019), hier im Forum "Fotograf" genannt.
Das Foto zeigt den Einstieg in die Segen-Gottes-Schlotte auf dem gleichnamigen Stollen zwischen LL 10 und 11.
von Mops
Sa. 07. Dez 19 0:38
Forum: Termine
Thema: Advent in Luthers Höfen
Antworten: 1
Zugriffe: 1960

Advent in Luthers Höfen

Auch dieses Jahr präsentiert sich das Thema Bergbau und Montanhistorik wieder im Rahmen der Veranstaltung "Advent in Luthers Höfen" in Eisleben, und zwar am 14. Dezember im Haus der Familie Elste auf der Bucherstraße. Traditionell trifft man sich bei dieser Gelegenheit auf einen Schwatz unter Kamera...
von Mops
Do. 05. Dez 19 0:31
Forum: Geschichten/Legenden aus dem Bergbau
Thema: Vers vom Ofenholz
Antworten: 3
Zugriffe: 5230

Re: Vers vom Ofenholz

Im Mansfelder Land, im Südharz und um den Kyffhäuser herum heißt das "Schneckholz". :) Da stehen wir immer noch in der Tradition lutherischer Sprache.
von Mops
Di. 03. Dez 19 2:04
Forum: Mitteilungen
Thema: 500 Jahre altes Kehrrad in Bad Schlema gefunden
Antworten: 39
Zugriffe: 14039

Re: 500 Jahre altes Kehrrad in Bad Schlema gefunden

In Dresden eher: Ärzgäbirsche.

Unbeschadet dessen bleibt der Blödsinn eben einfach nur Blödsinn: Ein Kehrrad zur "Wasserhebung", nee... :x
von Mops
Di. 19. Nov 19 23:09
Forum: Fotowettbewerb
Thema: Wettbewerb November 2019
Antworten: 13
Zugriffe: 5302

Re: Wettbewerb November 2019

Bobinen-Fördermaschine auf Schacht W des Schafbreiter Reviers in Wimmelburg bei Eisleben. Ursprünglich für Dampfbetrieb 1858 von der Fa. Borsig, Berlin gebaut und dann 1904 auf elektrischen Betrieb umgestellt; heute noch voll funktionsfähig und genutzt. Dem Grunde nach diente die Maschine aber nicht...
von Mops
Mi. 30. Okt 19 2:00
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Farben Sohlendarstellung in Rissen
Antworten: 3
Zugriffe: 3104

Re: Farben Sohlendarstellung in Rissen

Du hast nach aktuellen Regelungen gefragt... Falls jemand im Forum an historischen Regeln zur Farbgebung der Sohlen in Rissen aus der 2. Hälfte des 19. Jh. interessiert ist, kann ich weiterhelfen. Dann bitte PN.
von Mops
Sa. 26. Okt 19 1:02
Forum: sonst noch was???
Thema: Ein letztes Glück auf!
Antworten: 2
Zugriffe: 3548

Re: Ein letztes Glück auf!

Für uns alle noch immer unfassbar, und auch ein sehr herber Verlust in unseren Reihen, menschlich wie fachlich... Ganz besonders tragisch ist es, dass Jürgen die Veröffentlichung der Ergebnisse des langjährigen Forschungsprojektes zu den Mansfelder Schlotten nun nicht mehr erleben wird. Daran hatte ...
von Mops
Di. 08. Okt 19 23:35
Forum: Mitteilungen
Thema: Altbergbau- und Höhlenforschung in Westfalen
Antworten: 1
Zugriffe: 2098

Altbergbau- und Höhlenforschung in Westfalen

Altbergbau- und Höhlenforschung in Westfalen. Eckpunkte für (ehrenamtliche) Initiativen. Unter diesem Titel hat der Landschaftsverband Westfalen-Lippe / LWL-Archäologie für Westfalen schon 2018 eine Broschüre herausgebracht, auf die ich besonders aufmerksam machen möchte. Hier der Link: https://www....
von Mops
Mi. 18. Sep 19 22:40
Forum: Literatur
Thema: Der Freiberger Bergbau um 1900 - Gisela Parak
Antworten: 4
Zugriffe: 4642

Re: Der Freiberger Bergbau um 1900 - Gisela Parak

Gut zu wissen wäre für mich vor allem, ob Fotos der Situation unter Tage in nennenswertem Umfang im Buch enthalten sind.